Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
2.440 4

Klaus Schiessel


Free Mitglied, Waidhofen/Thaya

Steinzeit?

in Papua Neu Guinea leben im Hochland im TariValley die Huli Wigmen - Stammeskriege gehören noch an die Tagesordnung allerdings wird alles Neue (Moderne) versucht ins Alltagsleben zu integrieren (oft allerdings zweckentfremdet i.S. des Cargokults) - sehr interessant aber nicht mehr ganz unverdorben - nur mehr ganz wenige Männer nehmen die Initiation der "Perückenschule" auf sich, wo sie 18 Monate zurückgezogen leben und sich die Haare in Form einer Perücke wachsen lassen, die dann als Kopfbedeckung verwendet wird oder mit einer 2. Perücke zur sogenannten "ceremonial wig" sozusagen aufdoubliert wird. (PNG 1996)

Kommentare 4

  • Klaus Schiessel 5. Februar 2003, 11:37

    danke für die Anmerkungen - das gelb wirkt für mein Gefühl recht schrill und das kommt eben genau daher, dass die Papuas an Neuem schnell Gefallen finden - früher gabs nur die Naturfarben aber heute kaufen sie das schrille Gelb beim Wholesale in Tari - der Rest der Ausstattung ist allerdings authentisch und seit langer - ewiger Zeit nicht verändert

    lg

    Klaus
  • R Richter 5. Februar 2003, 9:51

    wow, was für farben...
    gelungen würd ich sagen!!!
    lg ramona
  • Andrea . Chris H. 3. Februar 2003, 17:22

    Hallo Klaus,
    ein wirklich farbenfrohes Portrait und eine gute Erläuterung dazu.
    LG Andrea
  • JDR aus W. an der D. 3. Februar 2003, 9:54


    Absolut starker Typ *ggg*

    Ich finde es besonders toll, daß Du immer bei Deinen Bildern ao ausführlich und jedesmal höchstinteressante Erklärungen dazustellst.

    Danke mal an dieser Stelle . . . 8~)))))))

    lg
    Jürgen

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 2.440
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz