Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

.lilo.


Basic Mitglied, Hamburg

.stehende & staunende & sehende.


Editors' Choice

Ein Suchbild für den einen, Kunst (oder vielleicht doch nicht?) für den anderen Betrachter.
Fest verschnürt steht hinter einer Scheibe ein eingepackter Bürodrehstuhl. Erinnerungen an Werke von Christo und Jeanne-Claude kommen beim Betrachten auf.

Die Füße einer Frau, die in einen weiten Mantel gehüllt ist, überlagern das Bild des Stuhls. Gespiegelt sind sie im Fußboden, dadurch verwischt der klare Blick auf den Stuhl.

So stehen sich Stuhl und Betrachterin gegenüber; das Staunen der Fotografin war Auslöser für das Bild, welches durch die Ausarbeitung mit grobem Korn die Erkennbarkeit weiter verschleiert.

Kommentare 27

  • schwarz.licht 24. März 2019, 8:44

    ...Glückwunsch zur Krone.
    VG Sascha
  • Jimi Meine 3. März 2019, 11:31

    Ein Bild das sehr viel Raum für die Interpretation lässt.
    Und genau das ist der kleine Unterschied zwischen
    einem Foto und einem Bild. Gesehen und gestaunt.
  • Claudy B. 27. Januar 2019, 11:50

    tolles Bild...gratuliere, liebe Lilo!
  • Artur Feller 26. Januar 2019, 15:14

    Klasse
  • wiedersehn 24. Januar 2019, 12:42

    alles auf dem kopf gestellt...………………...



    (DE R  BrumMkreiSel)
  • ShivaK 20. Januar 2019, 16:47

    ich assoziiere eine Christo-Hommage, wobei die Situation ein Umzug des Büros sein könnte ... also Möbel einpacken, ab in den Aufzug, und dann weiter. Und wenn schon Umzug mit Bürostuhl, kann man ihn auch christomäßig verpacken und sehr gekonnt fotografieren. Ein gelungenes Bild, das eigentlich auch schon früher hätte entdeckt werden können.
  • Editors' Choice 20. Januar 2019, 10:57

    Ein Suchbild für den einen, Kunst (oder vielleicht doch nicht?) für den anderen Betrachter.
    Fest verschnürt steht hinter einer Scheibe ein eingepackter Bürodrehstuhl. Erinnerungen an Werke von Christo und Jeanne-Claude kommen beim Betrachten auf.

    Die Füße einer Frau, die in einen weiten Mantel gehüllt ist, überlagern das Bild des Stuhls. Gespiegelt sind sie im Fußboden, dadurch verwischt der klare Blick auf den Stuhl.

    So stehen sich Stuhl und Betrachterin gegenüber; das Staunen der Fotografin war Auslöser für das Bild, welches durch die Ausarbeitung mit grobem Korn die Erkennbarkeit weiter verschleiert.
  • schwarz.licht 5. Januar 2019, 9:57

    ...Glückwunsch zur Startseite 
    VG Sascha
  • Karl R. H. 5. Januar 2019, 9:12

    umhüllt und gefesselt ... und frau betrachtet ... !
    eine herrliche Arbeit
  • Peter Kryzun 21. Juni 2016, 9:07

    Unglaublich gut.
    lg
    peter
  • Harald Hagedorn 21. Juni 2015, 12:51

    Irritierend gut
  • Brigitte H... 21. Mai 2015, 9:05

    Ein starkes Werk , nicht  leicht durchschaubar ,
     sehr gut..
    lg Brigitte
  • Tassos Kitsakis 16. Mai 2015, 0:40

    Schwere Schritte und schweres Kreuz.
  • Erhard Nielk 15. Mai 2015, 22:14

    fantastisch...ganz nach meinem geschmack
    und mein favorit............................lg erhard
  • DereL 13. Mai 2015, 22:24

    Bei Christo kann man wirklich ins Staunen kommen. Spannende Alternative zu den sonstigen Abbildungen.
    VG
    L.

Informationen

Sektion
Ordner menschen + sonstwas
Views 35.699
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Editors' Choice 20. Januar 2019

Öffentliche Favoriten