3.478 4

Martin Rodan


Premium (World), Neustadt am Rübenberge

>>> STEAM

Keine Kopie, eher ein Nachbau nach eigener Auslegung,
nach einer Inspiration durch ein SpeedART-Tutorial von Alexander Koshelkov:
https://www.youtube.com/watch?v=VJr5S1Ah5vg

Die in dieser Montage verwendeten Stockfotos und Texturen entstammen folgenden Quellen:
Die Schiffe
http://wess4u.deviantart.com/

Die "Ballonhüllen"
schlymm

Die Personen (soweit überhaupt noch erkennbar)
http://mjranum-stock.deviantart.com/
http://jagged-eye.deviantart.com/

Landschaft, Himmel und Texturen
http://www.cgtextures.com/

THX - Danke dafür :-)

****************************************************************************************

Eine kleine Dokumentation zur Entstehung in Bild und Text, findet sich im folgendem Ordner:

Luftschiff - Projekt
Ordner Luftschiff - Projekt
(16)

und im EBV - Forum:
http://www.fotocommunity.de/forum/bildbearbeitung-digiart-druck-software/luftschiff-mit-photoshop-cs6-erstellen-nur-wie


Es wäre schön und sicher auch interessant, wenn sich auch jemand von Euch zu einem ähnlichen "Projekt" aufraffen
und diese zu Unrecht verwaiste Sektion mit Leben und Bilder füllen könnte.
Oder habt Ihr etwa schon ausgelernt ???
;-)

Gruß - Martin

Kommentare 4

  • Martin Rodan 4. Januar 2015, 17:32

    Mal eine korrigierte Version, bei welcher wir uns hoffentlich auf halben Wege entgegenkommen ;-)

    >>> STEAM² <<<
    >>> STEAM² <<<
    Martin Rodan
  • Fabi Art 4. Januar 2015, 14:17

    servus martin

    sehr schön gemacht! allerdings muss ich peter recht geben. ich musste mehrmals hinschauen, bis ich verstanden hab, um was es geht. beim alten bild war's mir sofort klar. aber dennoch - super bild!

    lg
    fabian
  • Martin Rodan 4. Januar 2015, 13:25

    Danke Peter, auch wenn es Salz in einer offenen Wunde ist.

    Die Glasscheibe war eher ein spontanes als ein überlegtes Element und sollte eher als begreiflicher Träger für die Tropfen dienen,
    mit welchen ich wiederum das optisch tote untere Bilddrittel strukturieren wollte :-/

    Da werde ich wohl bei Zeiten noch einmal korrigieren müssen.

    Mit Dank und Gruß - Martin
  • Peter Tannrath 4. Januar 2015, 13:04

    Das mit dem Helium war eine feine Sache, doch wohl nur für wesentlich kleinere Ballons.

    Sehr aufwendiges und beeindruckendes Werk Martin, . . . nur (wenn Du erlaubst) hast Du dir meiner Ansicht nach mit der Glasscheibe keinen Gefallen getan.
    Auch geht durch den starken Kontrast in Verbindung mit dem Filter einiges an klärenden Details verloren.
    Erachte die Version „Luftschiff 11“ als die optisch klarere und überzeugende Version (IMO).
    Luftschiff 11
    Luftschiff 11
    Martin Rodan


    Gruß Peter