Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Sonja Haase


Pro Mitglied, Schönbach, Sachsen

Startbereit...

...war diese Arbeiterin der Hornissen mit ihrer dicken Larve aus dem Nest. Leider klappte es nicht mit dem Schnellstart.

Aufgenommen mit der Konica Minolta Dynax 7D, Sigma Makro 105mm.

Das Hornissennest hat sich meiner Meinung nach schon kräftig verkleinert, wahrscheinlich durch den Ausflug der Drohnen. Hinzu kam noch der kalte, stramme Wind, der die Hornissen träge in ihren Bewegungen macht.

Heute ist Mittwoch...
Heute ist Mittwoch...
Sonja Haase

Kommentare 14

  • OZO 20. September 2007, 19:15

    Super in Aktion erwischt, schön beleuchtet und gegen den Hintergrund abgesetzt.
    Grüße, Oliver.
  • Ernst Hobscheidt 19. September 2007, 20:21

    Hallo Sonja,
    klasse dieses Makro. Gefällt mir !!
    Gruß
    Ernst
  • UNStein 19. September 2007, 17:37

    Super Raumaufteilung, da sieht man sie ja schon förmlich abstürzen mit ihrer Last.

    Ihr rückt den Hornissen immer näher auf die Pelle, habe ich den Eindruck.

    LG Ulrike
  • Editha Uhrmacher 19. September 2007, 17:33

    Hallo Sonja,
    vielen Dank für die deteailierte Info und die dazu gelieferten Superfotos. Es war...und ist noch hochinteressant und ich habe noch nie mit so viel Begeisterung Insektenberichte verfolgt. Ich bleibe dran
    und freue mich weiter auf deine Wespenneuigkeiten
    LG Editha
  • Nelografie 19. September 2007, 14:13

    WOW... wieder nur beeindruckend! Klasse Makro!

    LG
    Natascha
  • Thomas B aus W 19. September 2007, 12:37

    ganz ehrlich: diese Serie nimmt mich als "Angsthase" ganz schön in den Bann...
    Wieder mal ein super Makro!

    LG Thomas
  • Sven Hustede 19. September 2007, 11:45

    Du hast Glück, so ein Hornissennest hat nicht jeder!
    Ich bin froh, wenn ich überhaupt mal eine einzelne sehe...immerhin konnte ich vorletztes Jahr mal eine bei der Jagd beobachten und anschließend mit Beute fotografieren...
    Kopfüber verspeiste...
    Kopfüber verspeiste...
    Sven Hustede
    .
    LG Sven
  • bounti 19. September 2007, 9:27

    respekt.....du hast echt ein gespür und ne elendsgeduld für diese aufnahmen. :o)
    wieder ein tolles makro.
    lg gitti
  • Roli Zuber 19. September 2007, 8:09

    farben und schärfe uberwältigend,
    und der schnitt gefällt mir ganz gut
    liebe grüsse
    roli
  • R + G Team Dülmen 19. September 2007, 6:09

    wieder ein sehr gelungenes makro....
    mit spannung verfolge ich diese kleine serie...:)

    lg...R & G :)

  • Sonja Haase 18. September 2007, 23:00

    @Petra: Die Hornissen versuchen die Wespen, Bienen usw. zu jagen! Der größte Feind der Wespen ist die Hornisse ( große Wespe). Bienenteile habe ich sie auch schon mehrmals ins Nest tragen sehen... Die fressen so ziemlich alles, was sie bewältigen können. Hornissen sind Räuber. Vielleicht siehst Du ja einmal, wenn sie ein Tier erwischen und zerlegen. Viele Grüße, Sonja.
    Der liebe Blick täuscht...
    Der liebe Blick täuscht...
    Sonja Haase
  • Petra Schuh 18. September 2007, 22:55

    Ist sie mit der Larve abgestürzt?
    Na, die haben aber eine Schaffe! ;-)
    Bei uns verjagen zur Zeit einzelne Hornissen die Wespen, Bienen und Schwebfliegen aus den Efeublüten. Kurios anzuschauen, wie sie hektisch hin und her jagen, sich aber selbst nicht zum Fressen auf den Blüten niederlassen.
    LG, Petra
  • Dirk Herrmann 18. September 2007, 22:54

    Traumhafte schärfe wirklich schön !!
  • Anke Barke 18. September 2007, 22:52

    Auch aus Deiner Aufnahmeperspektive ist das ja ein echt fetter Brocken gewesen :-) Das schafft ja kaum die stärkste Arbeiterin.... Tolle Aufnahme. Liebe Grüße ANKE
    Abtransport
    Abtransport
    Anke Barke