Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
668 19

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Starker Kontrast

Die einzige Lohblüte in diesem Jahr bisher, fie fotogen genug war.

Canon Pro 1, kein Kunstlicht

Kommentare 19

  • Katrin MeGa 24. Juni 2005, 22:18

    Die Farben sind wirklich das beindruckendste an diesem Bild - und ganz interessant, ich habe sowas noch nie gesehen, werde aber in Zukunft noch besser aufpassen im Wald.
    LG Katrin
  • Cornelia Schorr 23. Juni 2005, 23:11

    Ich hab mich ja bisher noch praktisch gar nicht in dem Bereich bewegt, aber ich bin begeistert, welche Welt sich hier auftun kann!!!
    Hervorragend fotografiert!

    LG conny
  • Frank Moser 22. Juni 2005, 23:05

    @alle: Bin beeindruckt von so viel Zustimmung! Dafür meinen "heißen" Dank!
    Gruß Frank.
  • Udo Arnscheidt 22. Juni 2005, 11:39

    Stimmig in jeder Beziehung. Schöne klare Farben und super Licht.
    LG Udo
  • Armin Stadlober 22. Juni 2005, 10:52

    Ein wunderbares Bild mit tollen Farben ist Dir wieder gelungen. Der Kontrast zwischen dem kräftigen Gelb und dem dunkleren Umfeld sind sicher nicht leicht zu handhaben, Du hast es aber optimal dargestellt und bist praktisch bis zur Auflösungsgrenze gegangen.

    Lg, Armin
  • Inge-Lore Hebbel 22. Juni 2005, 7:33

    Wie ein Gemälde! Einfach toll.
    VG I.-L.
  • Manfred Bartels 22. Juni 2005, 0:03

    In diesem leicht angetrocknetem Zustand gefällt mir der Pilz am besten. Strukturen wie ein Badeschwamm und alles in einem herrlich leuchtendem Gelb.
    Eine erstklassige Aufnahme ist Dir mal wieder gelungen.
    Das Gelb ist nicht so einfach zu handhaben, ich weiß das aus Erfahrung.
    Ich gehe garnicht mehr raus und schaue nach Pilzen. Strahlender Sonnenschein ist sowieso nicht mein Pilzfotolicht und die Trockenheit läßt nichts wachsen.
    Nächste Woche beginnt mein Urlaub, vielleicht finde ich dort ja ein paar Pilze.
    Gruß Manfred
  • Hans Werner Lehner 22. Juni 2005, 0:00

    fotogen ist gar kein Ausdruck dafür, wird wohl Pilzmodel des Jahres.
    Gruß HaWe
  • Karl G. Vock 21. Juni 2005, 21:17

    Eine Top-Aufnahme, die sofort zu meinen Favotiten wander.

    Gruß Karl
  • Rient R. 21. Juni 2005, 21:11

    Prima gemacht!
    Ausschnitt, Schärfe, Farben .. top.
    Und kein Rauschen ;)

    Rientje
  • JörgD. 21. Juni 2005, 20:12

    Einfach juuut!
    Nebenbei bekommt man noch
    mit, warum das ein Schleimpilz ist...
    Grüße
    Ded
  • Hans-Werner S 21. Juni 2005, 20:04

    Hallo Frank, watt soll ich nun noch sagen!

    Vielleicht; Summa cum laude?

    Einfach beeindruckend!

    LG HW
  • Jürgen Wagner 21. Juni 2005, 19:04

    Die habe ich heuer noch nicht gesehen. Hier ist alles staubtrocken :-(
    Grüße, Jürgen
  • Petra Sommerlad 21. Juni 2005, 18:34

    Das ist einfach wieder mal nur gut.....Mir gehen bei Dir langsam die Superlative aus...ich freu mich immer wenn ich den klassischen Moser Rahmen sehe, wenn ich Buddies anklicke!! LG PETra
  • Burkhard Wysekal 21. Juni 2005, 18:22

    Tolle Darstellung...wie sich die Lohblüte über die Porlinge hermacht.Bei der Hitze ist diese Vorstellung bald vorbei.Da bist Du gerade im rechten Moment vorbeigekommen.Der Pilz entwickelt eine solche Leuchtkraft und Farbe,daß man sich nicht sattsehen kann.Auch der pilzige Hintergrund harmoniert bestens mit dem Hauptmotiv.Das Foto in dieser Gestaltung und Schärfe spricht mich außerordentlich an.
    Gruß Burkhard.