oilhillpitter


Premium (World), Wuppertal

Stadthalle Wuppertal

Die Historische Stadthalle am Johannisberg.
Wuppertals Schmuckstück. Auf einem grünen Hügel oberhalb der City gelegen und nur wenige Schritte vom Hauptbahnhof entfernt, thront der wilhelminische Bau der Stadthalle. Hier verbindet sich der mondäne Charme der letzten Jahrhundertwende mit der Technik und Funktionalität der kommenden. Als der majestätische Bau im Juli 1900 mit einem dreitägigen Fest eröffnet wurde, zählte der mit eindrucksvollen Malereien geschmückte Hauptsaal zu den schönsten in Deutschland. Meisterhaft renoviert, erstrahlt die historische Pracht seit 1995 wieder in altem Glanz. Sie zählt zu den schönsten Konzert- und Tagungshäusern Europas. Wegen ihrer besonderen Akustik werden hier viele Konzerte für Cd-Aufnahmen veranstaltet. Seit 2004 findet jährlich Anfang Juli die danceComp, eine der größten internationalen Tanzsportveranstaltungen, in den Sälen der Stadthalle statt. Im ausgehenden 19. Jahrhundert beabsichtigte die damals noch selbständige und stark prosperierende Stadt Elberfeld, sich als Zeichen ihres Selbstbewusstseins und Wohlstandes ein Aushängeschild in Form einer Stadthalle zuzulegen. Nachdem im Jahr 1895 ein geeignetes Grundstück auf dem Johannisberg erworben worden war, erfolgte der Baubeginn am 5. Oktober 1896. In eineinhalbjähriger Bauzeit wurde nach den Plänen des Elberfelder Stadtbauamtes ein Bau im Stil der Neorenaissance italienischer Prägung errichtet. Die Eröffnungsfeier fand vom 6. bis 8. Juli 1900 statt.

Kommentare 8

Informationen

Sektionen
Ordner Wuppertal
Views 2.259
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera ILCE-6000
Objektiv E 18-135mm F3.5-5.6 OSS
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 18.0 mm
ISO 100