Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
479 22

Stadtansichten

Das EAM-Gebäude stand in Göttingen seit etlichen Jahren leer, weil keine Nachnutzer gefunden werden konnten. Dann sollte es unter Denkmalschutz gestellt werden. Dies mißlang. Jetzt wird es völlig entkernt. Nur das Grundgerippe bleibt nach meiner Kenntnis stehen und wird dann wieder neu aufgebaut. Entworfen wurde es von dem bekannten Architekten Brandi. Davor stand eine Tankstelle, die jetzt von einem Autohändler genutzt wird.

Kommentare 22