Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Stadt Dresden    14.08.02

Stadt Dresden 14.08.02

644 5

Ines Pérez Navarro


Free Mitglied, Dresden

Stadt Dresden 14.08.02

Pentacon F, Obj.50mm , Bel.5,6/60
Dresden-Friedrichstadt vorm Bahnhof Mitte

Kommentare 5

  • Ines Pérez Navarro 22. August 2002, 11:53

    @Danke Lene, warst schneller.
    @Danke Manfred:mir reichte das auch schon mit dieser Stimmung.
  • Ines Pérez Navarro 22. August 2002, 11:52

    @Steffen, du kannst gern reklamieren was du willst, stehen muss dazu wohl nix und ueberhaupt, was soll ich dazu sagen, die Bilder unserer Stadt sprechen fuer sich und glaubst du das ich noch fuer moeglich gehalten haette dort zu fotografieren wo das Chaos unueberschaubar war?
    Das Einzige was ich da machen konnte, war was tun und zwar die restlichen Tage.
  • Lene Busch 22. August 2002, 11:45

    @ Steffen, für mich ist es schon erschütternd, da ich ein solches Ausmaß nie gesehen habe. Natürlich gibt es Steigerungen, und bewegendere Fotos, aber meine Aussage bleibt eben doch .... auch hier....
    Gruß Lene
  • Phil Hellenicos 22. August 2002, 11:42

    Leider sagt dieses Foto nichts über die waren Tragödien
    aus,die sich letzte Woche in und um Dresden abgespielt haben
    @ Lene ...es mag ja ein Reportagefoto sein aber erschütternd , wohl eher nicht. Auch ich habe einige
    Fotos gemacht,letzten Mittwoch im Müglitztal und irgendwie bin ich noch nicht so weit diese auszustellen
    denn dort und auch in anderen Teilen Sachsens ist für Jahrzehnte nichts mehr so wie es wahr......
    @alle
    auch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die uns in Dresden und Umgebung Tatkräftig geholfen haben und einn großen Dank an alle Spender.
    DRESDEN WIRD WIEDER SCHÖN

    Euer Steffen
  • Lene Busch 22. August 2002, 11:26

    auch wenn man im TV schon tausendfach diese Bilder gesehen hat, immer wieder ein erschütterndes Reportagefoto.
    Gruß Lene