Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Lubeca


Pro Mitglied, Buchholz i.d.N.

Stadt der Spiegel

Die Architektur in London ist ein faszinierender Mix aus alten, noch aus viktorianischer Zeit stammenden Gebäuden und modernsten Glaspalästen, die teilweise direkt nebeneinanderstehen. Erstaunlicherweise harmoniert das häufig besser, als man im ersten Moment denken würde. Bei einer Bootsfahrt auf der Themse kann man immer wieder solche Gegensätze entdecken. Direkt neben der fast 100 Jahre alten Southwark Bridge am linken Bildrand erhebt sich die mächtige Stahl- und Glaskonstruktion eines Einkaufstempels, in dessen unzähligen Fenstern sich der graue Londoner Himmel spiegelt, während das Haus direkt daneben mit seiner Klinkerfassade auf den ersten Blick älter wirkt, als es wahrscheinlich ist.

Um die Spiegelungen noch etwas mehr herauszuarbeiten, habe ich die Aufnahme stärker bearbeitet als gewöhnlich (danke an Blue Bear Revival , der dazu noch einige Anregungen gegeben hat). Hin und wieder muss das einfach mal sein…

London im Juli 2017

Kommentare 39