St. Suitbertus am Suitbertusplatz 1 ...

St. Suitbertus am Suitbertusplatz 1 ...

3.052 1

Bernd Hohnstock


Premium (Complete), Viersen / NRW

St. Suitbertus am Suitbertusplatz 1 ...

Die Kirche St. Suitbertus am Suitbertusplatz 1 im Düsseldorfer Stadtteil Bilk wurde in zwei Bauphasen 1905–1906 und 1927 erbaut. Der katholische Kirchenbau steht seit 1994 unter Denkmalschutz.

Im August 1902 wurde der Beschluss gefasst, die Pfarrei von St. Martin in Bilk aufzuteilen und am heutigen Suitbertusplatz eine Rektoratskirche zu errichten. Der Kirchenbau wurde 1905/1906 nach einem Entwurf von Alfred Tepe begonnen. Zum 1. Oktober 1911 erfolgte die Erhebung des neuen Kirchenbezirks zur selbständigen Pfarrei.

1925 beschloss der Kirchenvorstand dann einen deutlichen Ausbau. Die Erweiterung des Langhauses und der Bau des Kirchturms erfolgten 1927 nach einem Entwurf der Düsseldorfer Architekten Hans Tietmann und Karl Haake. 1943 wurde die Kirche bei Bombenangriffen weitgehend zerstört. Ab 1947 begann der Wiederaufbau. Die Verglasung wurde 1949 erneuert. 1967 wurde der Innenraum neu gestaltet, 1969 erfolgten eine umfangreiche Renovierung und ein Umbau. 1990 wurden alle Restaurierungsarbeiten abgeschlossen.

Quelle : Wikipedia https://de.wikipedia.org

Kommentare 1