Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
St. Lambertus 09.01.2018 - 13.27 Uhr

St. Lambertus 09.01.2018 - 13.27 Uhr

2.818 17

Dampfer96


Pro Mitglied, Oberkrüchten

Kommentare 17

  • THR Cadolzburg 25. Januar 2018, 9:22

    Klasse Dokumentation und genau die richtigen Momente festgehalten.
    Wenn es um Profit geht, dann zählt kein Denkmalschutz, dann kann man auch die Atmosphäre gerne mit dem Verfeuern von Braunkohle versauen... traurig!
    LG Thomas
  • KaLi-Knipser 24. Januar 2018, 21:16

    Man kann nicht hinschauen.
    Danke für diese traurige Doku.
    VG Frank
  • Macrone 17. Januar 2018, 8:45

    Toll festgehalten. Schade, dass so ein Bauwerk der Braunkohle weichen muss. LG Annette
  • Heike T. 13. Januar 2018, 14:04

    Es muss Schluss sein mit der Braunkohle!
    LG, Heike
  • Alex-3D 12. Januar 2018, 23:33

    Genau im richtigen Moment fotografiert. Der Aufbau dauert sehr lange. Der Abriss geht schnell ....
  • Klaus-Peter Beck 12. Januar 2018, 21:24

    Hatte leider an diesem Tag einen Termin, in Bochum gehabt!
    leider!

    Gruß
    Klaus-Peter
  • Lila 12. Januar 2018, 19:16

    so etwas geht schnell ... ich habe es mal im Film festgehalten als die Häuser in der Nachbarschaft abgerissen wurden damit dort ein Supermarkt entsteht !
    L.G. Lila
  • smokeybaer 12. Januar 2018, 19:10

    Trauriges Ende gr smokey
  • Thomas Tilker 12. Januar 2018, 17:55

    ...daran werden sich diejenigen, die dabei waren, noch lange erinnern...
    LG Thom
  • Karla M.B. 12. Januar 2018, 16:06

    Auch hier sehr gut dokumentiert...und wie immer: was bleibt, sind unsere Bilder...
    LG Karla
  • Tante Mizzi 12. Januar 2018, 13:58

    Statt dass wir unsere Kulturgüter bewahren und pflegen, pflügen wir sie aus Gewinnsicht um ... eine dramatische und traurige Doku !!!
    Liebe Grüße
    Mizzi
  • hermann11430 12. Januar 2018, 13:16

    erst mal ein großes Lob an deine tolle Doku - es ist schon bezeichnend, dass es machbar ist, ganze Städte und Dörfer platt zu machen und die Bevölkerung umzusiedeln, wenn Profit und Gewinn dahinter stecken - die Renaturierung der besiedelten Landschaften in den Flussauen um einen vernünftigen Hochwasserschutz zu gewährleisten, die "nur" Geld kosten würde, ist jedoch nicht möglich - statt dessen lässt man die betroffenen Menschen mit jährlichen Kellerüberflutungen und den Kosten alleine - aber so sind wir eben- lg hermann
  • kiansopa 12. Januar 2018, 12:27

    Sehr, sehr Schade, gut das noch ein paar Fenster gerettet wurden. Gr. Rainer
  • Taxi Tine 12. Januar 2018, 12:00

    Spektakuläre Fotos, die in die Historie eingehen können und unvergessen sein werden. LG Tine
  • sabiri 12. Januar 2018, 11:58

    Dem Wirtschfstwunder folgen die Wirtschaftswunden und sie werden nicht heilen.
    LG Gerhard