St. Benedikti (Quedlinburg) " Gott zu Gefallen..."

St. Benedikti (Quedlinburg) " Gott zu Gefallen..."

KHMFotografie


Premium (World), Kaiserstadt / GosLar in NDS

St. Benedikti (Quedlinburg) " Gott zu Gefallen..."

Nikon D 800 / Sigma 12- 24 - @ 12mm / F 8 / ISO 1600 / Aufnahmemodus M / 1/80 Sek, 0,0 EV / Freihand / Einzelaufnahme / 9.9.2016... Entwickelt mit LR CC und BEa Element 10

auf Tour in Quedlinburg mit Gandalf14 ...immer gerne wieder...



Die als Hallenkirche mit achteckigen Pfeilern und einem spätgotischen Chor aus dem 15. Jahrhundert erhaltene Marktkirche St. Benedikti wurde zuerst 1233 urkundlich erwähnt, ist aber wesentlich älter, da sie bereits 1173 geweiht wurde und noch romanische Reste zeigt. So befindet sich im südlichen Seitenschiff ein vermauertes romanisches Fenster, und auch im Turmwerk sind romanische Fenster erhalten.

Die beiden Westtürme der Marktkirche weisen unterschiedliche Höhen auf. Während der Nordturm auch heute noch, wie ursprünglich, 60 m in die Höhe ragt, ist der Südturm brandbedingt einige Meter niedriger. Beide Türme waren am 29. April 1901 samt Türmerwohnung abgebrannt, wurden später jedoch wieder originalgetreu aufgebaut. Die Turmebene der ehemaligen Türmerwohnung ist seit einigen Jahren wieder begehbar und bietet einen Rundblick auf die Altstadt nach Osten, Süden und Westen.

Die Kirche ist im Quedlinburger Denkmalverzeichnis eingetragen.

Textquelle : https://de.wikipedia.org/wiki/St._Benedikti_(Quedlinburg)

Kommentare 54

Informationen

Sektion
Ordner Sakralbauten
Views 22.172
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D800
Objektiv 12-24mm F/4.5-5.6 G
Blende 8
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 12.0 mm
ISO 1600

Öffentliche Favoriten