Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
5.893 39

Eberhard Drews


Basic Mitglied, Solingen

Spuren am Strand

Tier und Mensch hinterlassen Spuren am Strand
Ist es eine Begegnung - ist es ein Spiel?
. . auch etwas mystisch (...)


Dieses Bild als Postkarte verschicken - mit echter Briefmarke - oder als Großformat-foto Freude bereiten.
Auch als wertvolle Glanz-Acrylglasversiegelung oder KAPAplast mit Aluprofil exklusiv zu haben.

Endlich "bezahlbar" ! Jetzt bestellen !

Weiter unten - "zu diesem Foto in der fotocommunity" - den "Einkaufswagen" anklicken" !!!

Kommentare 38

  • Eberhard Drews 10. März 2011, 11:39

    Antwort auf ...ed gonzalez:

    Eberhard Drews, gestern um 3:29 Uhr

    Hi, bist Du das mit dem Fisch und der Zeitung? Wenn das so ist, dann hast Du doch schon angefangen einen Roman zu schreiben, indem Du diese Anmerkung geschrieben hast? (...)
    So einfach ist das. Jeder hat ein gewisses Quantum an Fantasie zur Verfügung. Und "mein" Autor nimmt dieses Foto als Ausgangspunkt für einen Roman. Das finde ich schon spannend.
    Gruß
    Hardy
  • Eberhard Drews 9. März 2011, 4:15

    Zu Hannilein:

    Eberhard Drews
    Hi, also, so platt von oben ist das gar nicht aufgenommen worden, sonst würde man das nicht u.A. auch als Ausstülpungen interpretieren wollen . . . Schau Dir mal die umliegenden größeren Sandkörner an. Mir geht es u.A. auch darum die Licht-Schatten der untergehenden Sonne zu dokumentieren.

    Gruß

    Hardy
  • Eberhard Drews 9. März 2011, 4:00

    Hi, ich habe bisher noch nicht herausbekommen wie man die Antworten unter die jeweilige Anmerkung bekommt, damit das auch jeder zuordnen kann.
    Diese Antwort gehört zu Mar-Lüs Ortmann 6.3. 11.06 Uhr. Wenn Du die Spur immer noch als optische Täuschung, also ausgestülpt, siehst, dann versuche es doch mal "auf dem Kopf sehen". Oder einen Tag später noch einmal - oder von jemand anderen anschauen lassen. Ich finde das nach wie vor toll.

    Gruß Hardy
  • Eberhard Drews 9. März 2011, 3:46

    Zu Mar-Lüs Ortmann 6.3. 11.06 Uhr: http://de.wikipedia.org/wiki/Pulfrich-Effekt
    Wie man sieht, kann dieser Effekt auch im Foto provoziert werden. Da liegen aber noch einige Effekte mehr drin. Natürlich nicht beim flüchtigen "Hinsehen". (...) Jedenfalls habe ich in der ganzen fc kein Foto mit diesen Effekten gefunden.

    Gruß

    Hardy
  • Mar-Lüs Ortmann 8. März 2011, 13:57

    (Temp. Anmerkung)
    Hallo

    Warum hast du die Voting-Anmerkungen ausblenden lassen?

    Nicht mal die vom VC aus geschriebenen Fragen waren dir eine Antwort wert!
  • Eberhard Drews 6. März 2011, 23:54

    Eigentlich war das nur ein Test - jedoch ein sehr aufschlußreicher . . Inzwischen wird genau dieses Bild von einem Autor dazu verwandt einen Roman zu schreiben. Die Handlung: Nur durch Fantasie aus diesem Bild heraus. Mal abwarten was dabei herauskommt. Soetwas zählt für mich. Das ist die Realität - keine Theorie. (...) Trotzdem vielen Dank für Eure Mühe. (Hardy)
  • Fresnel 6. März 2011, 11:07

    @marlüs:
    Ich denke mal es sind "Ausstülpungen" und hat nichts mit der Perspektive zu tun. Durch den Auftritt der Füße hat sich der Sand darunter verdichtet und blieb beim sanften Umspülen des Wassers als Erhebung zurück. Ungewöhnlich, aber gibt es durchaus.
    Ein - , weil ungewöhnlich aber trotzdem Standardmotiv am Strand.
  • Annett Gernhardt 6. März 2011, 11:07

    c
  • polarize-just.for.fun 6. März 2011, 11:07

    c
  • Xtrada 6. März 2011, 11:07

    @Mar-Lüs Ortmann´s Kommentare sind für mich WERTvolle!
    Danke.

    Foto. contra
  • Rolf Brüggemann 6. März 2011, 11:07

    c
  • Matthias von Schramm 6. März 2011, 11:07

    c
  • ich weis noch nicht 6. März 2011, 11:07

    -
  • Günter Boris 6. März 2011, 11:07

    c
  • Bär Tig 6. März 2011, 11:07

    B A H N B R E C H E N D!