Spritziges Sonntagsrätsel

Spritziges Sonntagsrätsel

727 6

Toni B. B.


kostenloses Benutzerkonto, Gosen

Spritziges Sonntagsrätsel

Vielleicht mag sich die Eine oder der Andere die Zeit bis zum EM-Finale ja noch mit dem Wälzen von Vogelbestimmungsliteratur vertreiben...;-)).

Für die ganz scharfen Analytiker sei - gewissermaßen als Elf(zenti)meter - auf jeden Fall auf den durchgehenden, kräftig weißen Spritzer verwiesen, der an einer ganz bestimmten Stelle des Vogelkörpers beginnt... Ob er allerdings zur Artbestimmung taugt, vermag ich nicht zu beurteilen.

Also, liebe Wasser- und Rasensportfreunde! Watt is dat? Und keine Schwalben...!

Auflösung: Wie von Florian und Uwe richtig bestimmt - eine Teichralle (siehe Anmerkungen)!

Kommentare 6

  • Toni B. B. 29. Juni 2008, 18:29

    Herzlichen Dank fürs Mitraten an alle!

    @Nopf & Heumann: Eine gelbe Karte fürs "Schwalbe machen" würde ich als Schiedsrichter nicht hochhalten, sondern nur auf meine kleine Hilfestellung verweisen, die nicht "Elfmillimeter" bzw. "Elfdezimeter" lautete, was hinsichtlich der Länge der Spontan-Fäkalie für Kolibri bzw. Seeadler vielleicht ein hilfreicher Tipp hätte sein sein können...
    @Florian - Du gewinnst die goldene Hühnerleiter für Rallenartige aller Art.
    @ Uwe - du hättest beinahe Stadionkarten fürs heutige Finale in Wien gewonnen, aber leider gab es zum Zeitpunkt der Aufnahme im Mai 2008 noch keine so großem Jungvögel der Teichrallen. Es ist tatsächlich ein spontan aufbrechendes Alttier, welches sich etwas überrascht von meiner Anwesenheit zeigte, als es so in Gedanken versunken aus dem Röhricht heraus nickerte.

    Teichralle im Schwetzinger Schlossgarten
    Teichralle im Schwetzinger Schlossgarten
    Holger Pfiffi


    Wenn die grün-rot-gelblichen Beinchen so wie auf meinem Versuch (sollte ein Auftragswerk werden) so gar nicht zu erkennen sind und die bläuliche Färbung der Bugseite sich wie hier dem Auge entzieht, dann sehen tatsächlich auch die Elterntiere des "Grünfüßigen Teichhühnchens" wie ihre eigenen Halbstarken aus...
    Die weiße lange Schmuckfeder der rechten Flanke die sich im schnellen Aufbruch über den Oberarm klemmt, reißt die Unstimmigkeit allerdings wieder heraus.

    Herzl. Grüße Toni
  • Uwe Nielitz 28. Juni 2008, 14:34

    Florian hat Recht! Denke sogar ein diesjähriges.
    VG uwe
  • Florian76 28. Juni 2008, 14:32

    das kann nur ein Teichhuhn sein, richtig?
    Gruß Florian
  • Heumann K. 28. Juni 2008, 13:30

    keine Ahnung ob er auf Beutefang ist oder ob er nur sein "Geschäft" verrichtet ;-)
  • Heumann K. 28. Juni 2008, 13:29

    Ein junger Seeadler
  • Nopf 28. Juni 2008, 13:27

    Kolibri.