Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
637 6

spikesch


Free Mitglied, LADADI

Kommentare 6

  • Günter Frank 15. Juni 2005, 21:37

    Ja, wie recht Du hast mit dem gegenläufigen Prop. Wir haben beide recht, denn das gezeigte Flugzeug ist offenbar nicht ganz stilecht, denn es trägt die weiß/schwarze Invasionsbemalung. Damals gab es scheinbar diese Antriebsversion noch nicht, nämlich den 12-Zylinder-Griffon-Motor mit gegenläufigen Props. Diesen Motor gab es erst später. So ist in dem hier gezeigten Muster eine typische Nachbaukonstellation zu sehen.
    Gruß von Günter
  • Keel Christian 14. Juni 2005, 20:13

    Also wirklich gelungen nur etwas stört mich das die Propeller stehen würde es mahl mit einer längeren Belichtung versuchen damit es ein wenig mehr Dynamik im Bild gibt.

    Und auch ich werde in Zeltew sein.

  • Der Gelbe Bär 14. Juni 2005, 19:27

    Schönes Bild.
    Gruß,
    Oliver
  • spikesch 14. Juni 2005, 18:34

    @Alexander,

    es ist mit einer 400-erBrennweite gemacht. Ich habe mir schon Urlaub genommen (wg Zeltweg) ;-))

    @ Günter,

    diese Spitfire hat gegenläufige Prop´s. Sieht man hier

    Spitfire
    Spitfire
    spikesch

    besser.

    LG

    Chris
  • Günter Frank 14. Juni 2005, 18:31

    das Bild ist interessant, aber wie ist das mit dem Prop entstanden? Die hat doch keinen gegenläufigen 3-Blatt Propeller! Irgendwas ist bei dem Foto schiefgelaufen - nur wie, das weiß vermutlich nur der Bildeigner.
    Gru Günter
  • fotoali 14. Juni 2005, 18:29

    tolles foto. bei uns ist nächste woche auch eine flugshow. welche brennweite hast du verwendet? lg alexander