Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
654 8

Christoph Lohuis


Free Mitglied, Neuenhaus

Spiralen

Hallo,

anbei mein Versuch zur Fotografie der Reichstagskuppel. Die kleine Fotografiesession war spontan, so dass ich leider kein Stativ zur Verfügung hatte und somit alle Bilder frei Hand oder mit einer improvisierten Stabilisierung entstanden. Bin gespannt auf eure Meinungen, besonders hinsichtlich des Motivaufbaus.

Christoph.

Kommentare 8

  • Christoph Lohuis 10. Juli 2009, 10:39

    Hallo,

    die Empfindlichkeit lag mit 800 ISO recht hoch. Bei Vergrößerung (habe das Bild auch im Wohnzimmer hängen) erkennt man das Rauschen bereits dezent. Konnte hier mit Bildbearbeitung aber einiges erreichen. Die Belichtungszeit lag bei 1/15 Sekunde, die Brennweite bei 18mm und die Blende bei 3,5. Diese Einstellungen sowie die Fokussierung erfolgten manuell. Zur Stabilisierung habe ich das Geländer verwendet.

    Liebe Grüße

    Christoph Lohuis.
  • Dieter Fürrutter 9. Juli 2009, 19:07

    ... für Freihand schon sehr gelungen!
    Evtl. Exif dazu, damit sich der Betrachter was vorstellen kann. Welche ruhige Hand du da gehabt hast.
    SG
  • Christoph Lohuis 7. Februar 2009, 12:23

    Hallo Antje,

    vielen Dank für deine Einschätzung! Im Hinterkopf habe ich natürlich immer noch, dass es sich um eine mehr oder minder spontan erstellte Fotografie handelt. Dennoch wäre es eine Überlegung wert, entweder mehr Personen auf dem Bild unterzubringen oder ggf. keine. Schwierig ...! Dennoch bin ich im Großen und Ganzen mit dem Ergebnis zufrieden.

    Liebe Grüße

    Christoph.
  • Antje-BS 6. Februar 2009, 20:49

    Ich finde die Aufnahme super - so wie sie ist, mit den Personendrauf. Die beleben das Bild und machen es interessant.
    LG Antje
  • Christoph Lohuis 6. Januar 2009, 0:29

    Hallo Ralf,

    vielen Dank für deine Anmerkungen. Mit den Lichtverhältnissen hatte ich wirklich viel Glück!

    Die Idee dieses Bildes war schon, die Architektur ohne Menschen zu fotografieren. Ein sehr, sehr schweres Unterfangen ;-). Auf der anderen Seite geben die Menschen dem Bild "Leben", was letzlich auch wieder die Intention dieser Kuppel ist. Wie erwähnt, war die "Fotografietour" nur spontan und dafür bin ich mit diesem Ergebnis ganz zu frieden.

    Liebe Grüße

    Christoph.
  • Ralf Prigge 3. Januar 2009, 23:23

    Hallo Christoph,
    das Bild ist klasse. Der Kontrast zwischen dem Dunkelblau und dem Weiß ist super. Die periodischen Spiegelungen in den Glassegmenten der Brüstungen gefallen mir gut. Die Menschen stören mich nicht wirklich. Ich finde sogar, dass sie ins Bild passen.
    LG, Ralf
  • Christoph Lohuis 2. Januar 2009, 14:53

    Hallo Ilona,

    ja, die Personen auf dem Bild stören wirklich. Diese Aufnahme entstand am 29. Dezember und Berlin füllte sich langsam. Die Reichstagskuppel war "rappelvoll" mit Menschen und ich musste mehrere Minuten warten, bis ich diese "Lücke" erwischte.

    Die Idee war, die Kuppel einmal etwas anders zu fotografieren. Werde nachher oder morgen mal ein "typisches" Bild hiervon einstellen.

    Liebe Grüße

    Christoph.
  • Mazoe 2. Januar 2009, 14:44

    Das Motiv und den Bildaufbau finde ich gut. Die Spiral-Form hat was und passt somit gut ins Bild.

    Die Menschen stören mich persönlich ein bisschen, aber das schadet dem Motiv nicht.

    Viele Grüße, Ilona