Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Spiegeltag : meine Minka...träumt wohl oft v. Bruder,-oder Schwesterlein.

Spiegeltag : meine Minka...träumt wohl oft v. Bruder,-oder Schwesterlein.

1.939 10

MiRo


Premium (World), Dortmund

Spiegeltag : meine Minka...träumt wohl oft v. Bruder,-oder Schwesterlein.

...denn welche Wohnungs-Fellnase möchte schon alleine sein...!?
Als ihre Mutter starb, habe ich sie mit 9 Wochen zu mir genommen...(Mai 2008).
(MiRo bedeutet auch Minka +Roland, also die 2 ersten Anfangsbuchstaben unserer beiden Vornamen)
Bei Freiläufer geht das schon, Katzen anschaffen, sie morgens einfach rauszulassen und Abends wieder rein...sowas wollte ich nicht ...Krankheit, Verletzungen und frühes Sterben etc. usw.
Sie hat auch noch nie einen Tierarzt gesehen, außer bei der Sterilisation damals vor 10 Jahren.
Ich verbringe die allermeiste Zeit nur mit Minka an meiner Seite, bzw. sie mit mir...,da ich nicht mehr berufstätig bin...so kann ich's mir auch zeitgemäß leisten.
Habe schon mit meiner Minka seit 11 Jahren den/die allerbeste Fellnasenfreundin ...an meiner Seite...
Wie mein Kind...



Kommentare 10

  • Sabine we. 30. Oktober 2019, 13:59

    Ich wünsche Dir noch ganz lange eine gesunde Zeit mit Minka. Unsere Katzen,damit meine ich hauptsächlich die Wohnungskatzen haben schon einen erheblichen Stellenwert bei uns.Sie sind vollwertige Familienmitglieder und auch ein bisschen Kind.Man hängt sehr an ihnen und hofft auf eine lange gemeinsame Zeit. Ich musste leider im April meinen über alles geliebten Lucky für immer gehen lassen. Obwohl es schon ein halbes Jahr her ist,vermisse ich ihn noch so sehr. Lisa war im August schon 17 Jahre und sie macht mir auch langsam Sorgen,hat sehr lange ihren Lucky gesucht und nicht verstanden, warum er weg ist.
    Genieße die Zeit mit Minka !
    LG Sabine
    • MiRo 30. Oktober 2019, 16:20

      Danke für deinen lieben Kommentar.
      Ja, das mit Deiner Lucky, das kann ich verstehen ....diese Trauer....
      Oh weia, ich denke oft daran, wenn Minka von mir gehen muss...
      Sie wird ja im nächsten Mai auch schon 12.
      Umso liebevoller bist du jetzt ganz sicher bei Lisa....ist sie denn schon gesundheitlich angeschlagen ?
      Ja, mit "Familienmitglied" hast Du recht...vollwertig !!
      glG Roland
    • Sabine we. 30. Oktober 2019, 17:21

      Wenn Minka ansonsten gesund ist, ist sie doch mit ihren 11 Jahren noch ein junger Hüpfer. Katzen werden doch heute viel älter.
      Lisa hat leider seit ein paar Tagen, dass sie inkontinent ist.Sie pullert einfach vor das Klo oder leider auch schon in mein Bett. Das macht alles nicht sehr einfach.
  • Sichtweite 22. Oktober 2019, 15:41

    Das reinste Fixierbild, auf den ersten Blick sah ich die Pfötchen hinten.
    Gruß
    Jochen
    ...wir werden aus Emil auch keinen Freiläufer machen, er wird im Sommer mit in den Garten gehen dürfen, aber nicht allein durch die Gegend stromern, schon garnicht nachts.
  • Wolfgang Linnartz 22. Oktober 2019, 10:22

    Manchmal habe ich schon gedacht: Tiere sind die besseren Menschen. Aber das stimmt nicht immer. Alles hat seine Berechtigung. Wenn man Glück hat, hat man beides!

    Klasse Beitrag zum Projekttag "Dienstag ist Spiegeltag". Hier ist mein Beitrag zum Spiegeltag:
    Herbst...
    Herbst...
    Wolfgang Linnartz
    LG Wolfgang
  • Karla M.B. 22. Oktober 2019, 8:48

    Sie ist eine Schmucke und hat so ein schönes und drolliges Gesicht...  ;o))
    LG Karla
  • Nicola Gehrt 22. Oktober 2019, 5:59

    Das hört sich nach einer wahren ernsthaften Katzenliebe an
    Lg Nicola
    Dahlien
    Dahlien
    Nicola Gehrt
    • MiRo 22. Oktober 2019, 6:37

      ...ja, mein Zwillings-Bruder, meine Mutter, mein Vater, sie  alle sind in  den letzten 6 Jahren verstorben..., war vorhersehbar und daher normal für mich, aber wenn meine Minka mal stirbt und/oder vorher ernsthaft krank wird....wäre es sehr schmerzhaft für mich ! Sehr....
      Ohnehin wären Tiere mit/in ihrer Seele viel bessere Menschen...
      Minka (eine Raubtiergattung !) ist ja auch/oder vielmehr ...eine liebevolle, dankbare in jeder Bewegung/atmend und schnurrend... Krallenpfötchenbewegung... rücksichtsvollste für mich beeindruckende..., welche hier seit 11 Jahren an meiner Seite lebt.
      "die Wiederspiegelung meiner eigenen Seele". 

      Und für sehr viele freilebende Fellnasen draußen, sorge ich auch noch und muss feststellen, dass Katzen eine gewisse "Eigenfreundschaft" zum Menschen haben/herstellen...möchten/wollen ...tut sogar manchmal weh, denn alle umarmen geht leider nicht !

      hG Roland

Informationen

Sektionen
Views 1.939
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot G7 X
Objektiv 8.8 - 36.8 mm
Blende 2.5
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 15.2 mm
ISO 320

Gelobt von