Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
715 12

stefan68


Basic Mitglied, Aachen

Spiderman

....abends, wenn es dunkel wird.

Kommentare 12

  • Astrid Bianchi 11. März 2014, 1:18

    Der absolute Wahnsinn!

    Wie kriegt man so ne Spinne fotografiert??
    Mega stark!

    Astrid
  • Z.i.s.s.i 26. Mai 2013, 15:39

    klasse festgehalten
  • Angelica Hofmann 9. Dezember 2012, 23:26

    sehr schön ist das makro,
    lg geli
  • rote socke 23. September 2012, 10:36

    1a mein Guter !
    lg rote socke
  • Roberto 1950 17. September 2012, 21:04

    I ragni destano sempre grande impressione, molto bella la composizione e la cura del colore. Ciao
  • picture-e GALLERY70 17. September 2012, 7:19

    Montagmorgen immer für mich ein ungeliebter Tag. Dem kann ich jetzt nur noch mit dem Anblick Deines schönen Bildes entgegenwirken. Das tut gut. Deine Bildidee hast Du bestens umgesetzt. So fängt der Tag doch wieder schön an.
    Gruss aus Münster picture-e
  • Ines R 17. September 2012, 0:19

    sieht sehr mystisch aus in dieser Dunkelheit
    ist dir sehr gut gelungen
    lg Ines
  • principiante 16. September 2012, 23:19

    Genau wie Fotomama...
    besonders der PS Teil...
    Kommdumanachköllejunge ;-)))
  • Lady Durchblick 16. September 2012, 23:17

    klasse Makro...
    vg Ingrid
  • Fotomama 16. September 2012, 22:58

    Woran sieht man denn, dass ds ein Männchen ist? ;-))

    Aber die Idee mit der Nachtaufnahme hat gut funktioniert. Ist mal was ganz anderes und sieht noch dazu gut aus.
    Das Spinnennetz im Blitzlicht kommt super rüber. Eine ganz schön komplizierte Struktur hat er da aufgebaut. Aber du hast einen schönen Bildschnitt gefunden, bei dem oben ein paar lange, dicke Fäden dabei sind. So kriegt das Netz dort Struktur. Unten rechts kann es dann etwas unübersichtlicher werden, da sind dann auch die Fäden so rein, dass man sie nicht mehr alle erkennen kann... Oder war der Blitz so punktuell eingesetzt?? Falls es überhaupt Blitz war und keine Taschenlampe... Auf jeden Fall sieht man der Spinne schon das Kunstlicht an, die Spitzen der Vorderbeine verschwinden ja schon fast wieder im Dunkeln. Das lässt die Spinne ziemlich riesig wirken, denn wer kann sich schon so einen feinen, dünnen Lichtstrahl vorstellen, der genau eine Spinne ausleuchtet.

    Der Rahmen passt natürlich gerade bei dem Bild besonders gut ;-)
    Gruß, Fotomama

    PS: Wenn du nochmal behauptest, du kannst keine Makros, komme ich rüber und haue dich!! Ich wäre oft froh, wenn ich das so gut könnte ;-))
  • Silkepixel 16. September 2012, 22:05

    Ui, ein echt haariges Teil,
    sieht aber super scharf aus auch in dieser Beleuchtung.

    LG Silke
  • Tim36 16. September 2012, 21:51

    Ein feines Tierchen, schöne Aufnahme.

    LG Tim

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 715
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Tamron 90mm f/2.8
Blende 18
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 90.0 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten