Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
563 5

Thomas Wright


Free Mitglied, Aachen

Späher

Aufgenommen in Brighton, england, im Hintergrund der Neue Pier von Brighton. ca. 9 Uhr morgens, Hochsommer.

Kommentare 5

  • Ruedi Senn 24. Oktober 2004, 2:10

    Sehr schöne Farben. Super Motiv. Gefällige Bildgestaltung.
    Gruss
    Ruedi
  • Thomas Wright 10. Oktober 2004, 20:38

    Nee, automatisch heißt eben dass er automatisch versucht lichtqualitäten auszugleichen, aber eben die stimmungsgebenden lichtqualitäten möchtest du im fall strand am morgen einfangen.
    Du müßtest den weißabgleich manuell auf tageslicht stellen können, dass müßte ungefähr solche Ergebnisse wie liefern wie ein normaler kamerafilm.

    Wenn du auf kunstlicht stellst, dann ist das wie beim fotografieren mit kunstlichtfilm. Ich würde einfach mal mit den verschiedenen Einstellungen des weißabgleichs rumprobieren, z.B ein weißes blatt unter verschiedenen Lichtquellen (fenster, verschiedene glühlampen, kerze im abgedunkelten zimmer, leuchtstoffröhre) einmal mit- und einmal ohne automatik-einstellung fotografieren, um ein gefühl für die lichtfarben zu bekommen und was der weißabgleich daraus macht.
    Übrigens sind unsere Augen bzw. unser Gehirn auch sehr geschickt im >automatischen weißabgleich
  • Thomas Wright 10. Oktober 2004, 20:14

    Das Problem ist, falls du jetzt digital fotografierst, wahrscheinlich dass die Kamera einen automatischen Weißabgleich macht. Auf dem Bild hier ist das Licht ziemlich bläulich, was diesen Luftigen, kalten, morgendlichen Eindruck erweckt. Wenn die kamera dass mit automatischem Weißabgleich korrigiert, weil der lack auf dem Boot ja weiß war, und nicht so bläulich, dann ist der Bildeindruck ein ganz anderer.
    Ist das gleiche wenn du mit kunstlicht fotografierst und die Bilder analog gelblich-rötlich sind.
    Analoge Filme machen eben keinen weißabgleich *g*, aber an digitalen kann man ihn meistens ausstellen.
  • Thomas Wright 10. Oktober 2004, 19:47

    Ach so, es war analog, mit meiner praktica (siehe Profil), wahrscheinlich auf fuji sensia 100. Deine Fotos haben doch auch subbi Farben, wo ist das Problem?
  • Thomas Wright 10. Oktober 2004, 19:32

    es steht doch oben *g* ca. 9 uhr morgens....
    Aufgenommen am morgen nachdem wir nach england übergesetzt hatten, auf dem Weg nach dartmoor.

Informationen

Sektion
Klicks 563
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz