Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.230 7

Maschinensetzer


Pro Mitglied, Niederkassel

Sorry

Es fällt mir immer wieder schwer, einfach nur "normale" Eisenbahnfotos zu machen! Passend zum 11. 11. reizte mich in Oberwinter eher dieser Blickwinkel.

Fast unbeachtet von der Eisenbahnszene und nur mit einer kleinen Notiz in der örtlichen Presse angekündigt, pendelte am 11. November 2012 die 78 468 zwischen Bonn und Remagen über Rolandseck. Veranstalter war das "arp museum Bahnhof Rolandseck", wo an diesem Tag die Ausstellung "Lichtgestöber" eröffnet wurde.

Werbebild für die Ausstellung war das 1875 von Claude Monet gemalte Bild "Le train dans la neige. La Locomotive".

Die Benutzung des Zuges war kostenlos!

http://www.youtube.com/watch?v=S8z1cdyLFSo

Kommentare 7

  • Lochris 13. November 2012, 15:59

    Ich war selber da und bin mehrmals mitgefahren. Was hätte mehr Marketing denn da bewirken sollen? Hätten wir noch mehr Leute in Bad Godesberg stehen lassen sollen? Auch in Bonn Hbf war der Bahnsteig völlig überfüllt und alle wollten noch rein, dabei war der Zug schon gequetscht voll. Unbeachtet war die Veranstaltung also wohl kaum. Es waren auch zahlreiche Fotografen vor Ort, wer in den einschlägigen Foren unterwegs ist, wusste das schon länger: http://forum.rail-server.de/viewtopic.php?f=34&t=41526
    Gruß, Christian
    PS: Gelungenes Bild übrigens!
  • makna 13. November 2012, 10:53

    Ungewöhnliche Perspektive, gutes Ergebnis !!!
    BG Manfred
  • K.- Rainer Eichhorn 12. November 2012, 22:53

    Ungewöhnlich ist der Platz schon, nicht gerade 11.11. typisch, aber die Leitplanke stört die Idylle nun doch m. E. sehr. Aber im Vordergrund ist noch Platz für den Nubbel -- müsste nur bis Mitte Februar freigehalten werden.
    Gruß
    Rainer
  • Klaus Kieslich 12. November 2012, 20:43

    Eine ungewönliche aber sehr gute Perspektive....der Friedhof gehört mit zum Leben
    gruß Klaus
  • Dieter Jüngling 12. November 2012, 20:40

    Wenn es zum 11.11. passen soll, hätte ich den Friedhof ausgeschnitten.
    Sonst ist das eine schöne Aufnahme.
    Gruß D. J.
  • Bernd-Peter Köhler 12. November 2012, 20:29

    Na zum Glück warst Du vor Ort, wir hatten ja keine Zeit, da wir Jagd auf die 'Russinnen' gemacht haben;-))

    Sehr schön den Moment abgepaßt mit der Lücke und den interessiert winkenden Zaungästen. Daneben zeigst Du auch, dass am 11.11. nicht alle im Rheinland verkleidet herumlaufen.
    Munter bleiben, BP

    Edit: PS: Der Schattenwurf links ist interessant. Das könnte fast ein Kopf und rechts davon ein Arm mit hochgehaltener Kamera sein;-)))
  • -Jörn Hoffmann- 12. November 2012, 20:23

    . . . ich verstehe auch immer nicht, warum die Eisenbahn-Freaks alles immer so geheim halten heutzutage . . .
    Hinterher regen sich alle auf, dass sich alles nicht gerechnet hätte.

    Jungs, Marketing ist heute alles !!!

    M A R K E T I N G

    . . . einfach ´mal googeln . . .

    So, sorry, das musste jetzt ´mal raus.

    Ich (wir) würden sehr gern zu Dampftreffen reisen. Aber alles muss man sich aus dem Netz nach gaaanz langer Suche . . . und dann bekommt man nirgends Auskunft . . .

    Soooo kann das nicht klappen.
    Soooo gibt es bald keinen Dampf mehr.

    Nehmt Euch ´mal ein Beispiel an der HSB.
    DIE haben´s begriffen . . .

    PS:

    1.12. - 03 1010 in Wernigerode
    9.12. - 44er in Quedlinburg und Thale
    15.12. - 18 201 in Quedlinburg