Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Sony Center Berlin

Sony Center Berlin

436 5

Gerhard Radermacher


Pro Mitglied, Bad Neuenahr-Ahrweiler

Sony Center Berlin

Nikon D200, 2,8 / 17 - 55mm,

Kommentare 5

  • Maik Wiens | uMWeltphoto 25. August 2010, 9:45

    immer wieder schön anzuschauen!

    lg Maik
  • Gerhard Radermacher 15. August 2007, 22:48

    @ Roland:
    herzlichen Dank für Deine Antwort,
    um die ganze RAW Geschichte einfach auf einen Punkt zu bringen:
    mir fehlen Erfahrung und Routine mit RAW, mein erster Eindruck ist die reine Enttäuschung, ein über 15MB großes Bild, leicht flau und nicht besonders scharf - genau das waren meine ersten Erfahrungen mit RAW, so langsam schwindet diese Enttäuschung, ich sammele Erfahrung, ich probiere, ich lasse mich von Literatur zu diesem Thema verrückt machen....und deshalb schreibe ich Dir am Wochenende, nicht zuletzt, weil Du mir noch nie eine verständliche Antwort zu fotografischen Themen schuldig geblieben bist !
  • Roland Zumbühl 15. August 2007, 18:38

    @ Gerhard: Ich danke Dir für Deine präzisen Erläuterungen, die ich verstehe.
    Gerade deshalb verblüfft mich Dein Bild, weil es eigentlich keine Belichtungsschwachstellen aufzeigt.
    Selektiv auf die hellste Stelle zu belichten, erachte ich als gut. Dass hier aber die dunklen Stellen dennoch nicht absaufen (welch Wort!) beeindruckt mich.
    Mit dem Adobe-RAW 4.1 kann man eben ein Bild mannigfaltig beeinflussen beim Entwickeln.
  • Gerhard Radermacher 15. August 2007, 18:21

    @ Roland:
    Das Photo ist zwar im RAW Format aufgenommen, aber ich habe es 1:1 in JPG konvertiert, in PS nur in sofern bearbeitet, dass ich die Größe verändert habe, die Tonwerte minimal bearbeitet habe und abschließend etwas nachgeschärft habe.
    Was Du mit RAW Reglern meinst weiß ich nicht genau, bezüglich des RAW Formates hatte ich aber sowieso vor Dir ein paar Fragen zu stellen, dieses werde ich in einer seperaten Mail auch tuen.
    Generell kann ich aber sagen, dass das Bild im Ursprung schon sehr stimmig belichtet war, allerdings sind auch mehrere unterschiedliche Belichtungskombinationen von mir durchprobiert worden, die besten waren durchweg die, wo selektiv auf die hellstesten Stellen im Bild belichtet wurde.
    Am kommenden Wochenende werde ich, wie schon gesagt, eine Mail schreiben, ich bin mir sicher, dass ich ein weiteres Mal von Deinem reichen Erfahrungsschatz profitieren kann ;-)
    Liebe Grüsse !
  • Roland Zumbühl 15. August 2007, 18:03

    Erstaunlich gut ausbelichtet oder kontrollierte Kontrolle dank der feinfühlig einstellbaren RAW-Regler?