Sonntags.Geschichte: St. Nikolaus-Kirche in Friedrichshafen

Sonntags.Geschichte: St. Nikolaus-Kirche in Friedrichshafen

1.007 7

Ingeborg


Premium (World), Münster

Sonntags.Geschichte: St. Nikolaus-Kirche in Friedrichshafen

Die St. Nikolauskirche am Marktplatz von Friedrichshafen ist heute eine sehr schlichte kath. Pfarrkirche.
Fenster und Turm erinnern noch an die Spätgotik - aber von der Barockisierung
und Innengestaltung im Stil der Neurenaissance blieb nach Kriegsende nichts erhalten.

lichtes Blau im Chor
lichtes Blau im Chor
Ingeborg
Tauf-Kapelle
Tauf-Kapelle
Ingeborg

Heute sind die „blauen Fenstergeschichten“ im Chor
und der in bunte Farben getauchte Taufbereich der einzige Kirchenschmuck.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
zur Kirchengeschichte:
Im 15. Jahrhundert in Friedrichshafen im spätgotischen Stil errichtet,
wurde St. Nikolaus 1594 die katholische Pfarrkirche der Stadt.
Die heutige Form erhielt das Gebäude bei seiner Barockisierung 1745 / 1746.
Im 19. Jahrhundert erfolgte die Innenausstattung im Stil der Neurenaissance.
Nach einem Bombenangriff am 28. April 1944 blieb in den Trümmern nur der 1942 aufgestellte Tabernakel
mit der Inschrift „Ich mache alles neu“ erhalten.
Mit der Altarweihe am 10.10.1949 wurde der Wiederaufbau abgeschlossen.
In der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts erhielt der Innenraum seine heutige schlichte Form.

Seeblick auf Friedrichshafen
Seeblick auf Friedrichshafen
Ingeborg
unterwegs . . .
unterwegs . . .
Ingeborg

- Fotos: St. Nikolauskirche in Friedrichshafen -

Kommentare 7

Informationen

Sektionen
Ordner Gotteshäuser
Views 1.007
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera ---
Objektiv ---
Blende 11
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 22.0 mm
ISO 200

Gelobt von

Geo