Sonnenuntergang über Sachsenhagen

Sonnenuntergang über Sachsenhagen

1.132 5

Carsten Dreier


Premium (Pro), Wunstorf

Sonnenuntergang über Sachsenhagen

Canon EOS 60D, Canon EF 24-105mm 1:4 L IS USM, 24mm, ISO 400, 1/160s, f/5.6

Kommentare 5

  • Runzelkorn 18. September 2011, 16:37

    Stimmungsvolles Foto, da ist nix verkehrt -
    außer vielleicht der Rechtschreibung in der ein
    oder anderen Anmerkung.
    Liebe Suse,
    wenn Du Dich schon unbedingt pingelig zeigen mußt,
    dann - bitte - auch in den eigenen Textbeiträgen.
    Pingelige Leute könnten Dir allein in Deiner zweiten
    Anmerkung zwölf Fehler verteilt auf nur neun Zeilen
    nachweisen.
    Eine rekordverdächtige Meisterleistung!
    Vermutlich kannst Du es besser - ich hoffe es zumindest.
    Aber wenn ein Text so "hingehuddelt" wird,
    dann kann man auch den Inhalt nicht ernst nehmen.

  • Bob Geike 14. September 2011, 5:06

    GANZ EINFACH MIR GEFÄLLTS
    GANZ EINFACH DIE BÄUME HAT DER WIND BEWEGT DESWEGEN ETWAS UNSCHARF
    DER HIMMEL IST GIGANTISCH
    KLASSE BEA

    LG BOB
  • Carsten Dreier 11. September 2011, 22:18

    Hallo Andreas!

    So stelle ich mir konstruktive Kritik vor. Gute Idee, die Beschneidung zum Hochformat. Obwohl dann ein bisschen die Wirkung des langgezogenen orangen Streifens verlorengehen würde, die mich vorhin so faszinierte. Ich teste mal, wie es hochkant wirkt. :)

    Gruß vom Steinhuder Meer!
    Carsten
  • Andreas Wosch 11. September 2011, 22:09

    Dass Foto ist vielleicht nicht Galerie würdig, aber wenn man es hochkant beschneiden würde, könnte man noch was retten. Und Unscharf ist es auf keinen Fall

    Gruß Andreas
  • Carsten Dreier 11. September 2011, 22:05

    Hallo "13"!

    Derlei Anmerkungen braucht es in der Fotocommunity nicht, vielen Dank...

    Vielleicht solltest Du manche Deiner Formulierungen ein wenig überdenken, wenn Du anderen Leuten Tipps zu Bildaufbau oder Technik geben möchtest, denn eine gewisse Höflichkeit sollte hier schon eingehalten werden - meiner Meinung nach.

    Zu meinem Foto... Schon mal darüber nachgedacht, dass es manche Motive eventuell nicht immer erlauben, die Drittelregel einzuhalten? Zum Beispiel, wenn der Himmel nur an dieser einen Stelle diese Färbung hat und man den eigenen Standort nicht anpassen kann? Okay, konntest Du in diesem Fall nicht wissen, aber der "Tonfall" und Spott in Deiner Anmerkung diesbezüglich ist komplett daneben.
    Die leichte Unschärfe resultiert aus dem Entrauschen und nur mäßigen Nachschärfen, da ich die harten Konturen bei stark nachgeschärften Fotos nicht mag. Hätte man anders machen können - ist Geschmacksache, zumal die Unschärfe eher gering ist, wie ich finde.

    Kritik ist meinerseits immer willkommen und auch erwünscht - aber nicht auf diese, Deine Art!

Informationen

Sektion
Ordner Sundown
Views 1.132
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv EF24-105mm f/4L IS USM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 24.0 mm
ISO 400