Sonnenuntergang in Dessau - Bild 1

Sonnenuntergang in Dessau - Bild 1

2.726 9

Hajo - www.foto-galerie.eu


kostenloses Benutzerkonto, östliches Ruhrgebiet (Umgebung Dortmund)

Sonnenuntergang in Dessau - Bild 1

Diesen Sonnenuntergang habe ich am 13. Januar 2021 um 16:31 Uhr in Dessau im Bundesland Sachsen-Anhalt aufgenommen. Dessau ist die drittgrößte Stadt des Bundeslandes und hat ungefähr 78.000 Einwohner, ist in 2007 aber mit der Nachbarstadt Roßlau fusioniert. Bekannt ist Dessau durch Hugo Junkers, das Bauhaus und das Dessau-Wörlitzer Gartenreich. (8172)

Der Sonnenaufgang ist auch mit einer Belichtungszeit von 1/25 Sekunde aufgenommen:

Sonnenuntergang in Dessau - Bild 2
Sonnenuntergang in Dessau - Bild 2
Hajo - www.foto-galerie.eu


Meine Frühblüher:
Muscari
Muscari
Hajo - www.foto-galerie.eu
Rote Tulpe
Rote Tulpe
Hajo - www.foto-galerie.eu
Muscari
Muscari
Hajo - www.foto-galerie.eu

Kommentare 9

  • Reinhard D. L. 29. Juni 2021, 17:50

    ein schönes himmelsspektakel.
    gruß
    Reinhard
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 30. Juni 2021, 20:53

      Lieber Reinhard,
      vielen Dank für Deine Anmerkung zu diesem interessanten Sonnenuntergang aus Dessau in Sachsen-Anhalt. Der Sonnenuntergang ist nicht optimal aufgenommen, denn normalerweise habe ich dort einen Standort am Fluß Mulde wo man eine schöne Spiegelung des Flusses im Vordergrund hat und keine Häuser am unteren Bildrand stören. Allerdings war ich zu Familienbesuch und hatte keinen Hausschlüssel und konnte nicht rechtzeitig rausgehen um den Sonnenuntergang aufzunehmen. So blieb nur die kurze Fahrt zum Ende der Straße. Der Standort ist dadurch nicht optimal gewählt. Aber immerhin habe ich den Sonnenuntergang aufnehmen können und mußte nicht ganz auf diesen schönen Himmel verzichten. Man könnte natürlich schneiden, aber ich bleibe gerne im originalen 2-zu-3-Format.

      Dem Thema Sonnenuntergänge bin ich auch zurück zuhause treu geblieben. Ich habe diesen Monat nur eine einzige Serie von Fotos von Blumen aufgenommen. Direkt vor meiner Haustüre steht eine gelbe Taglilie, die ich ausführlich aufgenommen habe. Inzwischen ist sie aber verblüht. Aber die Vorgärten der anderen Häuser zeigen, daß es noch Sorten von Taglilien gibt, die noch blühen. Ich müßte nur in den botanischen Garten Bochum oder in den Westfalenpark Dortmund fahren. Beide sind derzeit offen. Der botanische Garten Bochum war allerdings monatelang covidbedingt geschlossen, da man die geforderte Kontaktnachverfolgung nicht gewährleisten konnte und sich außer Stande sah, den Abstand der Besucher zu kontrollieren. Seit Samstag ist er wieder offen, es fragt sich nur für wie lange.

      Die Sonnenuntergänge nehme ich jetzt wieder von einer Wiese in Lünen auf. Da gehe ich meist rechtzeitig hin und baue Stativ und Kamera auf. Ich fokussiere manuell und stelle schon mal alles ein. Damit habe ich nicht das Zeitproblem von oben. Bei geeigneter Standortwahl geht die Sonne derzeit hinter einem Kirchturm am Horizont unter. Ich bemühe mich immer die Sekunde zu erwischen wo die Sonne mittig hinter dem Kirchturm steht. Meist ist sie etwas zu weit links oder rechts. Da sie in letzter Zeit öfters durch Schleierwolken abgeschattet wird, überstrahlt sie auch nicht und man kann sogar den Wetterhahn der Kirche in der Vollbildansicht sehen wie er vor dem "roten Ball" der Sonne steht.
      Viele Grüße
  • Bernd Junge 26. Mai 2021, 19:56

    Da kommen interessante Strukturen zum Vorschein, wenn die Sonne die Wolkendecke von unten anstrahlt. Auch farblich eine sehr schöne Aufnahme.
    VG Bernd
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 28. Mai 2021, 12:09

      Lieber Bernd,
      vielen Dank für Deine Anmerkung. Der Sonnenuntergang oben war wirklich interessant. Leider habe ich ihn nicht so umsetzten können, wie ich es normalerweise tue. Ich war in Dessau bei Familie zu Besuch und kurz allein. Als ich sah, daß es am Himmel interessant wurde, konnte ich das Haus nicht verlassen, da ich als Gast keinen Wohnungsschlüssel hatte. Als ich dann nicht mehr alleine war, war es schon zu spät um zu einer optimalen Stelle für solche Sonnenuntergangsfotos zu fahren. Ich habe dann die erste geeignetere Stelle genutzt und habe dadurch die Häuser und den Hochspannungsmast ganz unten im Bilde. Ich habe es aber nicht wegretuschiert - das Bild blieb authentisch. Aber leider wird es nicht oft so interessant am Himmel.

      Viele Grüße
  • UC 25. Mai 2021, 21:44

    Das ist ein sehr schöner Himmel in tollen Farben. Viele Grüße Uwe
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 28. Mai 2021, 12:34

      Lieber Uwe,
      vielen Dank für Deine Anmerkung, die ich erst mit drei Tagen Verzögerung beantworte. Der Himmel an dem Abend war wirklich interessant. Das Foto ist nicht optimal, denn normalerweise fahre ich zu einer geeigneteren Stelle wo keine Häuser und Hochspannungsmasten (ganz unten im Bild) sichtbar sind. Aber an dem Tage war ich bei Verwandten zu Besuch und allein, als sich der Himmel wandelte. Ohne Wohnungsschlüssel (als Gast) konnte ich aber nicht losziehen und als ich nicht mehr alleine war und weggehen konnte, war es schon zu spät.

      Immerhin bin ich dem Thema Sonnenuntergänge treu geblieben und habe seitdem auch viele Abende versucht, schöne Bilder zu machen. In den letzten Tagen war da aber nichts mehr möglich, da wir zu schlechtes Wetter hatten. Vorgestern habe ich einen besonders großen Vollmond verpaßt. Der Mond steht der Erde mit ca. 360.000km zur Zeit besonders nahe und dadurch ist der Mond etwa 10 Prozent größer und 14 Prozent heller zu sehen. Über dem Pazifik hatte man sogar einen "Supermond" (besonders großer Vollmond) kombiniert mit "Blutmond". In Sydney beispielsweise war für ca. 14 Minuten der Vollmond im Erdschatten verschwunden und es herrschte eine komplette Mondfinsternis. Da die Erdatmosphäre das langwelligere rote Licht umlenkt und auf den Mond wirft, ist der Mond trotz des Erdschattens nicht komplett dunkel sondern erscheint rötlich. Aber man sah das Schauspiel nicht in Europa sondern nur über dem Pazifik von Australien bis zur Westküste der USA. Aber beide lassen aus aus Covid-Gründen ja derzeit nicht einreisen. Und ich würde dafür auch nicht so weit reisen. Das nächste Mal ist das Phänomen übrigens erst wieder 2033 zu sehen. Einen schönen Text dazu hat die Tagesschau unter https://www.tagesschau.de/ausland/super-mond-101.html.

      Ich werde heute angesichts des besseren Wetters auf jeden Fall mal schauen, ob ich den Mond nochmal aufnehmen kann. Es ist kein Vollmond mehr, aber interessant dürfte es trotzdem sein.
      Viele Grüße
    • UC 28. Mai 2021, 13:59

      Danke für deine interessanten Infos. Viele Grüße Uwe
  • Frank Mühlberg 10. Mai 2021, 12:34

    Gefällt mir von der Lichtstimmung her sehr gut !
    LG Frank
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 11. Mai 2021, 20:06

      Lieber Frank,
      vielen Dank für Deine Anmerkung. Der Sonnenuntergang gestern war hier auch sehr schön, da sehr farbenfroh. Zu Beginn sah es gar nicht interessant aus und ich wollte schon wieder gehen, aber es wurde ein "Feuerwerk der Farben". Bearbeiten muß ich die Bilder aber noch, das wird noch ein bißchen dauern mit der Veröffentlichung.
      Viele Grüße

Informationen

Sektion
Ordner Sonnenuntergänge
Views 2.726
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 77D
Objektiv EF-S17-55mm f/2.8 IS USM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 55.0 mm
ISO 100

Gelobt von