Aktuell kommt es zu Einschränkungen bei der Verfügbarkeit der fotocommunity. Auf der Statusseite kannst du mehr zum aktuellen Vorfall erfahren.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Sonnenblume - Genmanipuliert???

Sonnenblume - Genmanipuliert???

848 3

Liz Und Willy Isler im Doppelpäggli


kostenloses Benutzerkonto, Basilea

Sonnenblume - Genmanipuliert???

Ob diese Sonnenblume genmanipuliert ist oder nicht wissen wir nicht, sie war die einzige "deformierte" in einem grossen Feld voller Soonnenblumen.

Können nru beten, dass es nicht war, sondern ausschliesslich ne Laune der Natur oder gar irgend eine Krankheit oder Ungeziefer das diese Deformationen ausgelöst hat.

Nikon Coolpix 8800 19.7.2006

Kommentare 3

  • Biggi Riegert 24. Juli 2006, 23:19

    Ja, diese Sonnenblume scheint auf dem Wege der Mutation zur Kohlpflanze zu sein. Ein Dokument unserer, sich verändernden Natur.
    lg biggi
  • Liz Und Willy Isler im Doppelpäggli 24. Juli 2006, 21:03

    @ Hoi Manu

    Yeap sieht echt nicht gut aus. Schnecken waren auf alle Fälle dran, haben Schleimspuren udn Löcher hinterlassen. Aber die verkrümmten Blätter und der Blütenstümmel auf dem Stamm deutlich auf herberes hin. Glaube nicht dass es genmanipuliert ist, eher mutiert als Einzelpflanze die einfach nicht normal gewachsen ist. Kann auch ein Parasit gewesen sein. Sie ist ca. 60cm. hoch gewesen.

    LG udn etwas weniger Hitze ... s' Doppelpäggli
  • Manuela Kohl 24. Juli 2006, 20:38

    Ach du dickes Ei, das sieht aber gar nicht gut aus.
    Völlig deformiert.
    Aber vielleicht von Parasitzen befallen, die wir nicht sehen?
    Gruzz
    Manu