Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Sonne in H-alpha vom 18.03.2010 - III

Sonne in H-alpha vom 18.03.2010 - III

326 2

casullpit


Basic Mitglied, Günzburg

Sonne in H-alpha vom 18.03.2010 - III

Hallo,

als letztes Bild vom 18.03. hab ich hier in der oberen Aufnahme ein auf nahezu 300.000 km langgezogenes Filament (der dunklere Streifen quer rüber), das sich oberhalb der aktiven Region 1054, die im unteren Bild zu sehen ist, befand.
(Wiederholung: Ein Filament ist eine Protuberanz in der Draufsicht) :))
Außerdem ist im rechten oberen Eck der eingefärbten Aufnahme der Ansatz einer riesigen Protuberanz zu sehen, die ich glücklicherweise ebenfalls aufnehmen durfte:

Riesenprotuberanz vom 18.03.2010
Riesenprotuberanz vom 18.03.2010
casullpit


Die Aufnahmedaten:
Objektiv: Ein für die Fotografie der Sonne im Licht der H-alphalinie (656,279 nm) umgebauter 4" Refraktor mit 1000 mm Brennweite.
Für die Aufnahmen wurde die Brennweite mit einer Barlowlinse auf 1500 mm erhöht.
Als Kamera kommt eine DMK21 - s/w-Kamera zum Einsatz, die bis zu 60 fps auf die Festplatte schaufelt.
Verwendungsrate ca. 150 von 700Bilder, überlagert mit AviStack und/oder Registax, Bearbeitung mit fitswork und CS3.
Hier ein Bild des Aufnahmeequipments:
Sonnenlafette
Sonnenlafette
casullpit


lg,
Peter

Kommentare 2

  • casullpit 22. März 2010, 22:43

    Servus Nicole,
    ach, Du bist so gut zu mir :)))
    Lieben Dank für Deine wie immer sehr nette Anmerkung!
    glg,
    Peter
  • Nicole Völker 22. März 2010, 14:50

    Hallo Peter !
    Man kann richtig sehen ,wie sich da was zusammen Braut ! Sehr schöner Vergleich ,und wieder gut erklärt .
    lg Nicole