Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Sonne im Licht der Ha-Linie

Sonne im Licht der Ha-Linie

777 7

etalon


Basic Mitglied

Sonne im Licht der Ha-Linie

Hier habe ich am 19.10.2012 unser Tagesgestirn durch einen speziellen Linienfilter aufgenommen, und so eine Atmosphärenschicht der Sonne sichtbar gemacht, welche normalerweise unsichtbar ist: Die Chromosphäre. Dort sieht die Sonne etwas anders aus. Es sind deutlich Materieauswürfe, sog. Protuberanzen, zu erkennen, von denen die meisten deutlich größer sind, als unsere Erde. Auch Sonnenflecken und Strukturen, welche das heiße Plasma entlang der lokalen Magnetfelder bildet.
Das Bild ist mit einem Teleskop bei ca. 1100mm eff. Brennweite entstanden. Aufgenommen wurde mit einer Industrievideokamera von Point Grey. Diese liefert viele kurz belichtete Aufnahmen, von denen dann nur die Besten weiter verarbeitet werden (lucky imaging). Aufgrund des relativ kleinen CCD-Chips ist das Bild ein Mosaik aus 30 einzelnen Bildern. Diese nahtlos zu einem Gesamtbild zusammen zufügen war die eigentliche Herausforderung...

Aufnahmedaten:

Takahashi FS78 bei 65/1900 f/30
Daystar Quantum SE 0,8 A Ha-Filter
Baader TZS und D-ERF
Reducer 0,7fach
Point Grey Flea2
Avistack2 und PS CS4

Kommentare 7