Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Sommerabend am Rhein in Basel

Sommerabend am Rhein in Basel

1.993 6

Dan Kern


Basic Mitglied, Basel

Kommentare 6

Bei diesem Foto wünscht Dan Kern ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)
  • Stefan Bar. ² 12. September 2019, 1:05

    Fotografie am technischen Limit der Kamera. Das sieht man leider auch.
    Die Stadt im Hintergrund ist wegen der Blende 2 leicht in der Unschärfe, wegen der 50mm aber auch nicht wirklich im Unschärfebereich. Die hohen ISO-Werte erzeugen leider viel Farbrauschen, die 1/80 Sekunde erzeugt leider noch etwas Bewegungsunschärfe bei den Menschen.
    Von der Stimmung her hat das Bild Potenzial, früher hätte man soetwas sicherlich auch mal gemalt. Die Wolkenformation ist fast ein Eckenläufer, wirkt aber durch ihre Dunkelheit eher bedrohlich, man könnte meinen, ein Unwetter stehe bevor.
    • Stefan Bar. ² 12. September 2019, 9:53

      Eckenläufer ist ein ein wenig umgangssprachlicher Begriff für ein Teilmotiv eines Bildes / Fotos, welches in einer Bildecke endet oder beginnt, was mitunter eine gefällige oder sogar wichtige gestalterische Bedeutung für die Bildaufteilung hat. Besonders bei grafischen Sujets wie Architekturen aber durchaus auch bei Landschaften. Hier führt / ended der dunkle Himmelsteil halt den Blick weit über die Mitte in den rechten Bildteil, wo er mit der Baumreihe quasi verschmilzt.
      Hier sind die z. B. sehr wichtig gewesen
      Under The Bridge / Unter der Brücke
      Under The Bridge / Unter der Brücke
      Stefan Bar.
    • Dan Kern 12. September 2019, 10:24

      Danke Stefan für deine Erklärung. Gehe ich richtig dass ich beim nächsten Mal lieber die ISO runterschrauben sollte, dafür Blende ca.f8 und Langzeitbelichten um die 4 Sekunden? Dann sollte ich ein besseres Ergebniss erhalten right ?
    • Stefan Bar. ² 12. September 2019, 10:38

      Leider nur theoretisch, da Du zu viele sich bewegende Elemente im Bild hast, nämlich die Menschen. Die sind dann so unscharf, dass sie größtenteils nicht mehr erkennbar sind, aber eine graue Masse bilden, was auch nicht schön ist. Das wird dann ein Brei.
      Du musst früher raus zum Fotografieren mit etwas mehr restlichem Tageslicht, bzw. weniger Wolken. Diese Kamera ist halt absolut am Limit gewesen. Ideal wären gewesen 1/150 bis 1/250s bei Blende 8 und wohl maximal ISO 800 oder etwas höher, um eine wirklich sichtbar bessere Qualität hinzubekommen.
    • Stefan Bar. ² 12. September 2019, 10:58

      Das Problem mit den 4 Sekunden ist halt, dass Du hier auf der Promenade Menschen hast, die quasi still auf Stühlen sitzen, aber auch nicht still genug, als dass sie ohne Bewegungsunschärfe abzubilden wären. Gleichzeitig sind einige Fußgänger im Bild, von denen maximal Schatten zu sehen wären, je nach dem, wie sich bewegen. Wenn sie dann auch noch durch Lampenlicht durchlaufen, wird dieses partiell auch noch abgeschattet. Bei diesem Bild hätte halt unter den gegeben Lichtverhältnissen und der Annahme, dass alle Bildbestandteile hätten scharf abgebildet werden sollen, eine hochgradig ISO-fähige Kamera hergemusst. Vermutlich wärst Du aber selbst damit bei ISO 25000 gelandet, was dann auch nur mehr zu Dokumentationszwecken reichen würde.
      Also wie gesagt - früher raus, mehr Licht!

Informationen

Sektion
Ordner Mii Basel
Views 1.993
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera ILCE-6300
Objektiv E 50mm F1.8 OSS
Blende 2
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 50.0 mm
ISO 6400