Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
257 1

Solnhofen VII

Spuren im Urvogelmeer.
Diese Abbildungen auf dem Solnhofer Schiefer entstanden durch das in Folge der Kapillarwirkung eindringende Wasser in Spalten und Risse die sich zwischen und in den den Kalksteinlagen gebildet haben. Es handelt sich dabei um Auskristallisationen von Eisen- und Manganoxiden. Diese Gebilde nennt man Dendriten die oft mit fossilen Farnen oder Moosen verwechselt werden, sog. Pseudofossilien. Der Jurakalk entstand vor mehr als 150 Millionen Jahren.
Auf jeden Fall sind es wunderschöne bizarre Bilder in unglaublicher Vielfalt, so finde ich.

Kommentare 1