Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

9.658 15

Danielle S.


Premium (Complete)

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!

Mungo ist einer der unzähligen American Staffordshire Terriers, die im Tierheim auf ein schönes Zuhause hoffen.
Leider ist auch in Luxemburg diese Rasse verschrien und so haben sie deutlich geringere Chancen ein neues Zuhause zu finden.

Das Tierheim versucht alles um diesen armen Seelen zu helfen, doch eine Familie können sie den Tieren nicht ersetzen.

Mungo wartet noch immer. Er hatte bis jetzt keinen einzigen Interessenten. ;0(

http://www.deierenasyl.lu/index.php?option=com_content&task=view&id=39&Itemid=55
http://www.deierenasyl.lu/index.php?option=com_easygallery&act=photos&cid=342&Itemid=44

Kommentare 15

  • Karla2 10. Dezember 2009, 20:42

    Der Blick und Text geht direkt ins Herz :-(
    lg Karla
  • Kathrin Jung 15. November 2009, 11:05

    das tut weh... ich liebe diese Rasse - mich bedrückt es so sehr, dass "gezüchtet" wird ohne Ende und die Tierheime überquellen. Egal in welchem Land.

    Menschen sind grausam. Dumm und grausam.

    Du leistest tolle Arbeit!!!!!


    lg kathrin
  • Scilla 7. September 2009, 22:18

    Oh, bei sowas kommen mir immer die Tränen...
    Das Foto ist wirklich wunderschön und sein Blick herzerweichend.
    Hat er denn mittlerweile ein gutes zu Hause gefunden? Ich wünsche es ihm sehr!
    LG, Scilla
  • Dr.Tsantsa 19. Juli 2009, 17:46

    Ach Gott ... der Blick ist ja zum Steine schmlezen!!! Unglaubliches Portrait - Großartig!!!
  • Angelika Witt-Schomber 23. Mai 2009, 22:58

    Der trägt sein Herz im Blick. Immerhin hat er Euch ...
    ein ganz tolles Portrait!

    LG A
  • Ebert Harald 23. Mai 2009, 20:19

    toller Blick,LG Harald
  • eziV 23. Mai 2009, 12:51

    Armer Kerl, dabei isser so ein hübscher Hund. Und der Blick ist ja zum dahinschmelzen.

    lg eziv
  • Angelice W 23. Mai 2009, 11:14

    Das bedrückt mich zu lesen :o(
    ein Blick der unter die Haut geht.
    Daumendrückende Grüße, Angie
  • Rebecca Heri 23. Mai 2009, 1:19

    wenn mungo sich mit katzen vertragen würde, hätte ich ernsthaftes interesse angemeldet! ich schaue aber, ob eventuell ein andere der zahlreichen sokas auf der tierheimseite zu uns passen könnte. :)
  • Pixelfärber 22. Mai 2009, 23:05

    Rührendes Foto und ganz wunderbarer Spruch, bei dem ich nicht weiß, von wem er stammt.
  • Johanna Bettighofer 22. Mai 2009, 23:04

    ;-(

    wie wahr...
  • ulla schulte 22. Mai 2009, 23:03

    Ein sehr passender Titel für ein sehr schönes aber auch sehr trauriges Foto. Leider sind gerade diese s.g. Anlagehunde als Killer verschrieen obwohl sie bei den richtigen Menschen reine Schmusehunde sein können. Ich kenne ein paar Steffs die total lieb sind. Das andere Ende der Leine ist das Problem.
    Hoffentlich findet er ein schönen Zuhause.
    lg ulla
  • Harald732 22. Mai 2009, 22:49

    Das ist ein sehr trauriges Foto, man möchte diesem kleinen Kerl helfen, aber nicht immer ist das möglich. Vielleicht machst Du aber jemanden mit diesem Foto gerade auf das Schicksal dieses Hundes aufmerksam!

    LG Harald
  • Stefan Gertheinrich 22. Mai 2009, 22:43

    Bei Deinem Titel muss ich sofort an die grausamen Schweineschlachtungen in Ägypten denken und an die schrecklichen Bilder davon!
    Diese Bilder brennen sich ein...

    Beste Grüße,

    Stefan
  • Lizandra K. Ströhle 22. Mai 2009, 22:42

    So ein hübscher Kerl und keine Interessenten :-(
    Das Problem gibt es bei uns hier in der Gegend auch.
    Und wenn Interessenten da sind, dann meist welche, die ihre Intelligenz übe Muskeln zeigen möchten ;-)

    Ich hoffe er findet ein passendes zu Hause wo er einfach Hund sein darf und kein Prestigeobjekt.

    VG Lizandra