Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
So schön und friedlich; die Pala da Tgiern mit Crap Grisch ( Camuns / Lumnezia/GR)

So schön und friedlich; die Pala da Tgiern mit Crap Grisch ( Camuns / Lumnezia/GR)

673 2

Glieci Camenisch


Pro Mitglied, Ilanz

So schön und friedlich; die Pala da Tgiern mit Crap Grisch ( Camuns / Lumnezia/GR)

...zwei Tage später ist die grosse Lawine vom Pala Tgiern ins Tal gegangen.
Eine gewaltige Nassschneelawine hat sich ganz oben am Grat gelöst, beide Bergflanken mitgerissen und bis hinunter nach Camuns gedonnert. Dort hatten die Schneemassen immer noch eine Höhe von ca. 10 m / Glücklicherweise ist niemand zu Schaden gekommen.

Kommentare 2

  • Bea Schilling 7. August 2008, 11:00

    Hallo Glieci - nun habe ich aber wirklich Herzklopfen bekommen - am Crap Grisch habe ich einen Sommer lang 135 Ziegen gealpt und gemelkt - Ziegenbutter geknetet für Rheumasalben - etwa 35 Ziegen waren von Morissen - aber auch sonst war ich lange Zeit Älplerin in deinem wunderschönen Kanton - ganz e liebe Gruess vor Bea - uff, ganz vergessen: das Foto ist sehr schön!
  • Peter Arnheiter 23. April 2008, 19:31

    Ja, so sind die Berge, je nach Verhältnissen mal friedlich, freundlich, harmonisch, gelegentlich aber auch feindlich, gefährlich, unberechenbar. Deine Bild strahlt wirklich eine grosse Ruhe und Harmonie aus und wäre nicht Dein Text, man würde meinen, es bleibe immer so und die Berge würden nie jemandem etwas zuleide tun.
    Stürzte die Lawine durch das Bachbett bis Camuns ? Der Wald oberhalb Camuns sollte eigentlich verhindern, dass Lawinen bis in bewohnte Gebiete vordringen. oder nicht ?
    Liebe Grüsse
    Peter
    PS. Fotografisch ... was güxelt denn da links oben ? :=))