Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Sigi Koezle


Pro Mitglied, dem Bauch

S.I.G.G.

Editors' Choice

Im Sommer ist da wohl einiges los, jetzt ist der Sommer jedoch vorbei und die verbleibenden Lichtstrahlen der tiefstehenden Sonne zeichnen lange Schatten.

Das Bild lebt einerseits vom schönen Licht und den Farben. Das Blau des Himmels findet sich in den kühlen Schatten wieder, die warmen Farbtöne der Sonne sind sowohl im Sand als auch auf der Verkaufsbude zu finden.
Die Bildeinteilung mit dem Hochformat und dem tiefen Horizont gibt uns ein Gefühl von großer Weite.

Aber wie gesagt, die Saison ist vorbei, die Ladenfront ist hochgeklappt, die Bude hat ihre Augen für die Winterzeit geschlossen.




Some Icy Groetjes Guaranteed
Flaamse Küs(s)t;-)

Kommentare 18

  • Zwei AnSichten 2. November 2018, 3:26

    sehr fein !
  • Ofengeist 1. November 2018, 9:47

    *
  • see ...saw... seen 31. Oktober 2018, 19:46

    Was ich an dem Bild besonders mag, sind neben der wohlüberlegten Gestaltung das Himmelblau und der schöne Kekston. Doch insbesondere gefällt mir der Schatten, der wie ein Finger auf das Haus ("am See...") zeigt. Das Zaunelement wirkt dabei, als ließe es sich durch den Finger ganz leicht umschnippen. Das finde ich witzig :-)
  • felixfoto01 31. Oktober 2018, 19:10

    Blau im Kontrast zum goldenen Sand, der die letzten Sonnenstrahlen reflektiert. Die Schatten sind lang. Die Schatten fühlen sich leicht frostig an. Ein Bild, das mich beeindruckt in der Aufteilung, sowohl farblich (blau/gold) und auch hinsichtlich der Linien. Ich halte es für sehr harmonisch ausgewogen und schaue es mir sehr gerne an.
    Das Blau des Himmels wird in richtung Erde immer heller, mit dem Haus als hellstem Punkt und von dort breitet sich der Sand aus. Eine Transformation der Farben in sich selbst. 

    Es macht übrigens Freude, seine eigenen Gedanken in Worten zu schreiben, die Welt geht wann anders unter.
    • Sigi Koezle 2. November 2018, 1:18

      Besonders Deinen letzten Satz kann ich nur unterstreichen. Bloß nicht aufhören, auch für sich zu formulieren, was frau/mann sieht und dabei empfindet. Sehr nützlich.
  • Nelia J. 30. Oktober 2018, 11:58

    Liebes Editors Choice Team,
    ich komme immer wieder zu diesem Bild zurück, nicht, weil es mich so fasziniert, sondern wegen eurer Bildbesprechung. Sie würde wohl auf zig Tausend Bilder der fc passen. Sie nimmt mich nicht mit, das Besondere des Bildes zu erfassen, sondern sie lässt mich frustriert zurück, lässt mich über den Sinn und Wandel der fc nachdenken. Besonders der Schlußsatz: " Aber wie gesagt, die Saison ist vorbei, die Ladenfront ist hochgeklappt, die Bude hat ihre Augen für die Winterzeit geschlossen." lässt mich überlegen, wird hier über das Bild oder die fc gesprochen?

    Lieber Günther Koezle,
    du hast ein wirklich sehenswertes Portfolio, vielschichtig und gut.
    Viele Grüße Nelia
    • ShivaK 1. November 2018, 8:17

      Ehrlicherweise ging es mir sehr ähnlich ... das Besondere des Bildes, das, was euch als EC-Team begeistert hat, kann ich aus dem Text auch nicht entnehmen.
      Für mich ist es die Eiseskälte; da liegt Schnee am Strand ... da ist Menschenleere, keine Hoffnung, irgendwo einen Zipfel Wärme zu ergattern ... aber was habt ihr gefühlt, dass euch ausgerechnet dieses Bild aus 2010 nun heute für die Würdigung in Erinnerung geblieben ist?

      Lieber Günther: auch ich mag das Bild und Dein Portfolio. Mein Kommentar richtet sich tatsächlich auch an das EC-Team.
    • Sigi Koezle 2. November 2018, 1:22

      @ nelia & shiva: Thanks, well said :-)
  • Clau.Dia´s 29. Oktober 2018, 19:52

    Gestaltung und Licht -absolut überzeugend!
  • Jörg Schöneberg 29. Oktober 2018, 15:21

    Editors Choice, wieder mal so etwas von hochverdient..
    Hochinteressantes Motiv, Farben, wie man sie sonst nicht sieht; Bildaufteilung fantasievoll, Bildaussage überzeugend. Und das Licht voll genialer Raffinesse.
    Wer das nicht begeistert ist.
  • Editors' Choice 28. Oktober 2018, 20:12

    Im Sommer ist da wohl einiges los, jetzt ist der Sommer jedoch vorbei und die verbleibenden Lichtstrahlen der tiefstehenden Sonne zeichnen lange Schatten.

    Das Bild lebt einerseits vom schönen Licht und den Farben. Das Blau des Himmels findet sich in den kühlen Schatten wieder, die warmen Farbtöne der Sonne sind sowohl im Sand als auch auf der Verkaufsbude zu finden.
    Die Bildeinteilung mit dem Hochformat und dem tiefen Horizont gibt uns ein Gefühl von großer Weite.

    Aber wie gesagt, die Saison ist vorbei, die Ladenfront ist hochgeklappt, die Bude hat ihre Augen für die Winterzeit geschlossen.
  • Andreas Hurni 14. September 2014, 22:13

    eine perle auf der startseite

    gruss
    andreas
  • axelunplugged 14. September 2014, 22:05

    hervorragende Bildgestaltung. Minimalistisch und gut
  • Anne Kaiser 13. Januar 2010, 8:35

    I see(a), die Flamen sind lieber im warmen :-)))
    Fein das!

    LG Detlef
  • Anna-logisch 12. Januar 2010, 19:53

    die Bildgestaltung finde ich hervorragend
    fav

Informationen

Sektion
Ordner Blau
Views 53.822
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Editors' Choice 28. Oktober 2018

Öffentliche Favoriten