see ...saw... seen


Premium (Pro), aus Vergnügen (zwischen HH u. HB)

Sie

wollte nur mal eben ihr Kleid aus der Reinigung abholen,
doch versehentlich stieg sie in den Nachtzug nach Paris….
So fertig war sie mit den Nerven!


Edith Piaf - Non, je ne regrette rien -
https://vimeo.com/3659438

Kommentare 32

  • Thomas Heartfelt 13. Dezember 2016, 13:08

    Wunderbare Doppel-Exposition. Eine große Weise, eine Geschichte zu erzählen
    Liebe Grüße,
    Thomas
  • sisley 19. November 2016, 13:43

    wunderbar erzählt. lg sisley
  • Hanno Max 18. November 2016, 22:08

    Du bist ein verrücktes Huhn:-)) Auf die Idee muss man erstmal kommen. Es freut mich aber, dass Du offenbar den Traumen Schule und OHP etwas positives abgerungen hast. Sehr schöne Arbeit,
    LG HM
  • reine-Ansichtssache 8. November 2016, 11:13

    wunderbar !!!

    ass
  • see ...saw... seen 12. Oktober 2016, 12:56

    @all:
    Ich möchte mich bei Euch riesig dafür bedanken, dass Ihr dem abgedrehten Zeug, das ich im Kopp habe, etwas abgewinnen könnt! :o)
    Liebe Grüße,
    Kerstin
  • visionsandpictures 7. Oktober 2016, 21:23

    Vielleicht sind Zeitreisen doch schon möglich.
    Sehr phantasievoll
  • Susanne Jeroma 5. Oktober 2016, 22:20

    bei den schuhen kann einem so ein versehen aber auch passieren! :-D
    super!!!
  • Aumi 3. Oktober 2016, 18:32

    Deine Doppelbilder sind einfach klasse
  • verocain 2. Oktober 2016, 16:38

    Boah...mir fiel grad etwas die Kinnlade...
    Was für eine Präsentation, das feie Bild, die lakonische Sprache, die Idee und deren Ausdruck.
    Ganz toll und da sag ich gerne danke für's Zeigen, weil das genau der Ansatz ist, den ich so liebe.
    Und dann auch noch Piaf dazu....das macht einem ja den Sonntag komplett.
  • lophoto.uwl 2. Oktober 2016, 10:04

    Starkes fotowerk
  • Niedes 30. September 2016, 12:27

    Moin Kerstin,
    tout simplement génial! Aber irgendwie vermisse ich die Hand die léger nach unten zeigt und in den Fingern eine Gauloises hält. Und sollte es mit dem Nachtzug nicht geklappt haben, dann eben mit dem "Taxi nach Paris" (Felix de Luxe).
    Wunderbare Bearbeitung und ich freue mich auf weitere Overlays von Dir!
    Grüssle Frank
  • see ...saw... seen 29. September 2016, 8:33

    @Liebe Kora,
    da stand sie mit ihrem unvorhergesehenen Trip nach Paris ja vergleichsweise komfortabel da... Vielleicht trieb sie unterbewusst etwas aus dem Haus....insgeheim ahnend, dass dort sonst mindestens "sowas" passieren würde.... ? :o))
    LG
    Kerstin
  • Rübe 29. September 2016, 8:11

    Die Geschichte von der Frau, die immer an etwas anderes gedacht hat
    von Ursula Wölfel

    Einmal wollte eine Frau Wäsche waschen und Kartoffeln kochen und die Küche putzen. Sie hat aber an etwas anderes gedacht, und dabei hat sie den Eimer mit dem Putzwasser auf den Herd gestellt, und die Kartoffeln hat sie in die Waschmaschine geworfen, und das Waschmittel hat sie auf den Fußboden geschüttet. Dann hat sie gemerkt, dass alles falsch war. Sie hat schnell den Eimer vom Herd genommen, und die Kartoffeln aus der Waschmaschine geholt und das Waschpulver aufgefegt. Jetzt wollte sie alles richtig machen! Aber sie hat wieder an etwas anderes gedacht. Sie hat das Putzwasser in die Waschmaschine geschüttet, und das Waschpulver hat sie in den Kochtopf getan, und die Kartoffeln hat sie in den Putzeimer geworfen. Als sie anfangen wollte zu putzen, sind überall die Kartoffeln umhergekollert, und als die Frau gerade die Kartoffeln wieder aufsammeln wollte, ist das Seifenwasser im Kochtopf übergekocht, und die ganze Küche war voller Waschbrühe. Die Frau hat gelacht und gerufen "Jetzt ist die Küche wenigstens sauber!" Und dann hat sie wirklich alles richtig gemacht...

    Das mit den Nussschnecken ist wohl eine andere Geschichte, die erzähle ich unter einem anderen Bild... ;))
  • Woman of Dark Desires 28. September 2016, 20:29

    hm..ich hab gestern ne jacke in die reinigung gebracht....
    sollte ich sie vielleicht dort liegen lassen? ;-)
    feine geschichte..die man wunderbar weiterspinnen kann
    lg wodd
  • Peter Kryzun 28. September 2016, 19:16

    Stark