Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Sicherheit und Geborgenheit ....

Sicherheit und Geborgenheit ....

532 5

Wolfg. Schreiber


Free Mitglied, Gudensberg

Sicherheit und Geborgenheit ....

im Beutel der Mutter - Felskänguruh mit Jungem in den Mac Donnell Range bei Alice Springs.

Canon EOS D30
1/125 sec
Bl. 5.6
ISO 200
80 - 400 mm / hier 400 mm
ohne Stativ !!
manueller Weißabgleich

Kommentare 5

  • Martina Schwencke 28. August 2002, 18:41

    Ich schliesse mich der allgemeinen Begeisterung an... und auch dem Vorschlag von Hans und Ines: links würde ich ein bissel wegschneiden, um die beiden aus der Mitte zu nehmen. Wunderbar warme Farben... und das Muttertier kommt vor der dunklen Felsspalte so richtig gut raus.
    Viele Grüße, Martina
  • Ines Pérez Navarro 28. August 2002, 17:55

    Na gut, wenn ihr das mit der natuerlichen Umgebung so seht - ich fand nur die sind so gut getroffen, das sich hier wirklich ne Ausschnittvergroesserung gut machen koennte...
    Aus der Mitte nehmen wuerde ich sie dennoch, das Gruen links lenkt mich schon ganz schoen ab wobei die Tiere mit dem Hintegrund von den Farben her eine Einheit bilden.
  • Hans Lenz 28. August 2002, 16:59

    Wow - ein tolles Bild! Die Situation schoen erwischt, die Schaerfe ausgezeichnet und die Belichtung super! Gratuliere!
    Moeglicherweise sollte man allerdings ueberlegen links etwas wegzunehmen. Das wuerde das Tier etwas aus der Mitte ruecken und trotzdem nicht zu viel von der natuerlichen Umgebung verlieren... hmm. Nur ne Ueberlegung :-)
    Ist aber wirklich ein eindrucksvolles Bild das Dir da gelungen ist!
    Gruss, Hans
  • Wolfg. Schreiber 28. August 2002, 15:40

    Vielleicht noch eine Bemerkung zu dem Bild:
    Wild lebende Känguruhs sind meist sehr scheu und deshalb schwierig zu fotografieren. Die Felskänguruhs turnten in ca. 50 m Entfernung von mir zwischen den Felsen herum. So war es nicht ganz einfach, sie richtig ins Bild zu bekommen.
    Gruß
    Wolfgang
  • Ines Pérez Navarro 28. August 2002, 15:25

    Oh' wie herrlich auf Kaenggurus fahr' ich ja ab.
    Ich finde aber ein anderer Ausschnitt haette das Bild spannender gemacht.
    Mir ist zuviel drumrum, denn die Tiere kaemen mit weniger dacon auch besser zur Geltung, denn getroffen sind sie richtig gut.
    Viele Gruesse Isis