Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

2.201 4

Jana Wiggers


kostenloses Benutzerkonto

Kommentare 4

Bei diesem Foto wünscht Jana Wiggers ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)
  • Mar-Lüs Ortmann 25. März 2019, 21:21

    Hallo, schön wie diese mausartige Persönlichkeit porträtiert wurde - dass die Fingerkuppen sichtbar und die Kameraposition so gewählt wurde, dass die Fingerchen nicht gekappt/ nicht verdeckt wurden von einem Objekt und dass frontal auf die Maus geschaut wurde. Modelle/ Mäuse mit einfarbigen Fellen finde ich besonders attraktiv.
    Schade, dass nicht noch ein Artgenosse Szene und Porträt mitbestimmen durfte. Zweisamkeit, Gemeinsamkeit macht sich auch in der Porträtfotografie gut.

    Wenn ich mit Mäusen und solchen Objekten eine Szene bauen dürfte aber irgendwo schneiden müsste, hätte ich vermieden, dass die Bildkante ein dünn zu laufendes Detail wie den Stiel kappt. Die untere Bildkante hätte das StielGlas frühestens am Kelch - also weiter unten kappen dürfen/ an einer Stelle mit einem deutlich größerem Durchmesser. Wenn mausige Schwänzle und wenn dünne Objektdetail wie dieser Glasstiel bereits im Unschärfebereich sind, finde ich es nicht so schlimm, wenn sie von Bildkanten gekappt werden, aber vermeiden würde ich Schnitte dünner oder kleiner Details auch, wenn sie in der Unschärfe sind.

    Viele Grüße
  • LH Foto 22. März 2019, 17:53

    Vom Bildaufbau finde ich es echt gut.
    Ein wenig mehr Licht im Gesicht der Maus wäre aber noch vorteilhafter.
    Der Schattenbereich ist ein wenig zu dunkel.
    LG Lutz
    • Jana Wiggers 22. März 2019, 19:36

      Hallo Lutz, danke für deine Anregung. Ich hatte die eine Gesichtshälfte extra sehr dunkel gelassen, um das Auge auf der helleren Seite mehr zu betonen. Ich werde deinen Tipp das nächste mal beherzigen, bzw. dieses Bild eventuell nochmal etwas nachbearbeitet! 

      LG Jana

      PS: Buttons ist eine Farbmaus :)
    • LH Foto 23. März 2019, 7:19

      Die "Ratte" habe ich gelöscht. Lach... 
      Will ja Deine Buttons nicht verunglimpfen.
      Hatte früher auch ab und an mal Haselmäuse als Gäste bei mir zu hause.
      So ne schwarze Fläche im Foto sieht halt aber immer negativ aus.
      Das das natürlich im Wildlife  (oder Zoo) nicht auszuschließen ist ist aber auch klar. Ein wenig Kontur wäre aber schön!
      LG Lutz

Informationen

Sektion
Views 2.201
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 200D
Objektiv EF50mm f/1.8 II
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 50.0 mm
ISO 250

Gelobt von