Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

shadow on the wall #2

shadow on the wall #2

1.189 9

Friederike F.


kostenloses Benutzerkonto, München

shadow on the wall #2

den Rahmen überarbeitet
(Tip von Rolf)

Kommentare 9

  • B.D.1 3. Februar 2004, 23:48

    Klasse - gefällt mir sehr!
    Gruss Bille
  • Mara T. 11. Januar 2004, 14:21

    Hey, das sieht ja juut aus.
    NOCH besser hätte ich es gefunden, wenn die Wand richtig weiß rauskäme.
    Aber einen Tip zur richtigen Beleuchtung, damit das hinhaut, müßten Dir die Profis geben, da bin ich auch nicht so bewandert. Ich probiere dann höchstens rum.
    LG Mara
  • Eva Drahoss 10. Januar 2004, 17:19

    sehr schön!
    heißen diese pflanzen nicht "monstera"?
    also nur dieser schatten - da würdmir angst und bange werden ;)
  • Frank Grages 8. Januar 2004, 22:16

    Eine schöne Umsetzung des Themas. Gefällt mir sehr gut. Interessant, daß Du auch noch einen guten, alten ScanJet 4C hast. Meiner hat mich bisher auch noch nie im Stich gelassen.

    Gruß, Frank
  • Anne Kaya 8. Januar 2004, 18:14

    KLASSE!

    Gruss Anne
  • Günter Rolf 8. Januar 2004, 17:27

    wirkt besser mit dem rahmen, finde ich.
    in das projekt passt es auch gut.
    . lg günter
  • Friederike F. 8. Januar 2004, 16:18

    @ Karl-Heinz und Anneke
    danke für die netten Worte

    @ Anneke
    bei dem Schatten unten links habe ich lange überlegt, ob ich ihn entfernen soll, mich aber für diese Lösung entschieden. Der große Schatten ist sonst zu wuchtig.

    LG
    Friederike
  • Anneke Volke 8. Januar 2004, 16:04

    voll gut der schatten und die 'farbgebung'. bei dem schatten unten links weiss ich noch nicht, ob mich der stört. muss noch etwas länger hinschauen .-)
  • Karl-Heinz Fleck 8. Januar 2004, 16:01

    Toller Effekt sieht klasse aus der Rahmen ist dezent und passend.
    gruss karl-heinz