Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

184 6

Daniela D


Premium (Pro), Kernen

Kommentare 6

  • Daniela D 6. April 2014, 11:51

    Wenn ich die Szene, die sich unter der Seifenblase erschließt ausblende, fände ich die Aufnahme im Prinzip auch eher schön. Da sie aber nicht scharf genug durch die Komprimierung erscheint, geht sie eher unter und wirkt störend. Ja, wie hier die Straßen Amsterdams und auch alle sonstigen spontanen Streets sind kein Studio und Pfosten, Laternen oder Abfalleimer stehen nun mal im Weg, wenn man keinen günstigen Standpunkt im Geschehen des Augenblicks findet. So ging mir es jedenfalls hier. Aber das Hauptmotiv findet gebührend die Aufmerksamkeit, meine ich.. :)
  • Wolfgang Heid 6. April 2014, 11:27

    Für mich ein gelungenes Foto. In der Streetfotografie gibt es keine technischen Regeln. Wer zuviel auf die Technik schaut, übersieht sehr viel. Die Farben der Seifenblasen werten das Ganze noch auf.
    Lg. Wolfgang
  • Werner M. 5. April 2014, 22:03

    das muss ich mal wieder machen ...

    lg Werner
  • Georg Reyher 5. April 2014, 19:22

    Feine Doku des Geschehens im Bildaufbau gut eingefangen, mehr schärfetechnische Freistellung wäre natürlich schöner gewesen.
    LG
    Georg
  • Robi H. Löwy 5. April 2014, 18:29

    Bin immer wieder hocherfreut
    und komme aus dem kindlichen Staunen nicht mehr heraus,
    wenn ich diese «Riesenseifenblasenartisten» beobachten kann,
    wie sie mit fast nichts so viel flüchtige Freude bereiten können.

    Wenn dann noch eine so liebevoll geschnittene Aufnahme dazukommt, ist das Happening der absoluten Luftigkeit
    und Transparenz vollkommen.

    Robi
  • puschel12 5. April 2014, 18:25

    Im Prinzip ein schönes Street, aber 2 Dinge lenken mein Auge ab.
    1. Das angeschnittene rote Dings rechts im Bild
    2. Die gelbe Tüte von dem Typen im Hintergrund. Die haut die Pastelltöne von der Seifenblase platt.

    VG
    Christian