Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
172 4

poerr39


Pro Mitglied, Staufen i.Br.

sehr viel Grau

im Rathaus in Staufen heute
- innen und außen!

Kommentare 4

  • Ute Allendoerfer 27. April 2008, 11:05

    danke, ich werde versuchen den Sektionsnamen zu ändern. Gute Idee.
  • Ute Allendoerfer 27. April 2008, 11:05

    danke dir, ja leider erkennt man beim Upload nicht, welche die Bedeutung die Sektion hat.
    Danke fürs Verständnis. LG Ute
  • poerr39 26. April 2008, 18:28

    Hallo Ute,
    diese Stolpersteine kenne ich, finde die Idee und Ausführung von Gunter Demnig sehr gut!
    Mit liegt ganz fern, diese Bedeutung seiner ‚Stolpersteine’ zu relativieren oder in ihrem Aussagewert zu mindern.

    STOLPERSTEINE sind für mich Anlässe, Ereignisse, Begebenheiten, die nachdenklich stimmen, die man (ich) nicht einfach ÜBERGEHEN kann. Vorkommnisse, Aktionen, Aussagen eben, die mich mal kurz – mal länger beschäftigen, manchmal beeindrucken, gelegentlich ärgern, hin und wieder auch erfreuen, also über welche ich gestolpert bin.
    Ich hatte nicht überlegt und nachgeprüft, dass die Sektion ‚Stolpersteine’ bei fc ausschließlich den Objekten des Künstlers Demnig vorbehalten sind. Demnig-Stolpersteien -wie wäre denn dieser Sektionstitel?
    Meinen Bildtitel und die kurze Beschreibung habe ich mit Absicht gewählt; ich werde das nicht weiter erläutern!
    Gruß, Poerr39
  • Ute Allendoerfer 25. April 2008, 20:09

    !!! Achtung, hier nur Fotos von Stolpersteinen hochladen !!!

    Was sind Stolpersteine?
    Den Gedanken zu den "Stolpersteinen" hatte der Künstler Gunter Demnig. In über 190 deutschen Städten wurden von ihm ca. 9000 Stolpersteine verlegt (Stand: Ende 2006). Weitere werden dazu kommen.
    Die Steine sollen an die Opfer der Nazizeit erinnern. Die Inschriften erzählen von den ehemaligen Bewohnern dieser Häuser und ihrer Vergangenheit.
    Sie sind 10 x 10 cm groß, aus Beton gegossen, und mit einer Messingplatte versehen. Sie werden bündig vor den damaligen Wohnhäusern der Opfer in die Gehwege eingelassen.
    Sie sollen ein Zeichen der Erinnerung sein und ein Stück Geschichte in unser alltägliches Leben zurückholen.
    Bitte beteiligt euch und geht auf die Suche nach Stolpersteinen in eurer Stadt.
    Weitere Informationen und Angaben der Standorte unter:
    http://www.stolpersteine.com
     Demnig-Stolpersteine
    Demnig-Stolpersteine


    Bitte verschiebe dein Bild in eine geeignete Sektion, danke für dein Verständnis.

    Viele Grüße Ute