Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Sehr grosse Wildkatze (Felis silvestris) im Wald! - Un grand chat sauvage dans notre forêt!

Sehr grosse Wildkatze (Felis silvestris) im Wald! - Un grand chat sauvage dans notre forêt!

sARTorio anna-dora


Premium (Complete), Kandersteg

Sehr grosse Wildkatze (Felis silvestris) im Wald! - Un grand chat sauvage dans notre forêt!

Je l'ai vu de loin plusieurs fois tout près de là où nous habitons un très grand chat sauvage que j'ai la première fois pris pour un chien loup tant qu'il est grand.
Aujourd'hui j'ai eu le plaisir qu'il s'est arrêté pour me regarder derrière les broussailles...








--- In den letzten Tagen bin ich zwei Mal einer sehr grossen Wildkatze begegnet.
Das erste Mal rannte sie im Gebüsch fort und ich glaubte, es sei ein Wolfshund, weil sie so gross war.
Sie hat einen dicken grossen Schwanz und einen langen festen Körper.

Am 22. September 2019 als ich ganz in unserer Nähe im Wald war, bin ich ihr wieder begegnet.
Sie schaute mich aus dem Gebüsch sehr interessiert an und ich konnte gerade noch dieses Foto aufnehmen bevor sie verschwand.
Ich habe so was bis heute noch nie gesehen.

Die folgenden Informationen habe ich im Internet gefunden:


"Wildkatzen sehen niedlich aus mit ihrem buschigen Schwanz, der schönen Maserung, dem rosafarbenen Stupsnäschen. Eigentlich genau wie unsere Büsi. Sie jedoch anfassen, gar streicheln? Das würde eine Wildkatze niemals zulassen. Im Gegenteil: Wenn sie sich bedroht fühlt, wird sie zur Furie. «Wenn eine Mutter ihre Jungen verteidigt, kann sie einen sogar spitalreif schlagen», sagt Marianne Hartmann, Wildkatzenforscherin mit einer eigenen Forschungsstation am Zürcher Albis. Wildkatzen sind unzähmbar. Selbst wenn sie von Menschen erzogen werden.

Wildkatzen sehen aus wie Stubentiger, doch im Verhalten ähneln sie eher Leoparden

Freiwillig würden die scheuen Raubtiere jedoch nicht die Nähe zum Menschen suchen. Ganz selten nur bekommt man eine Wildkatze zu Gesicht. Die Einzelgänger leben zurückgezogen in Wäldern, fern von menschlichen Siedlungen."

Quelle: https://www.srf.ch/wissen/natur/auf-leisen-sohlen-zurueck-in-die-schweiz

Und hier noch zwei zusätzliche Link:


https://de.wikipedia.org/wiki/Europäische_Wildkatze

https://www.wildtier.ch/projekte/wildkatzenmonitoring







In meinem Portfolio findet ihr einen Ordner mit Säugetieren wildlife:

http://portfolio.fotocommunity.de/sartorio-ch-kandersteg

Kommentare 46

  • SINA 7. November 2019, 10:06

    Großartig das Du sie fotografieren konntest 
    Ein wundervolles Foto


    Herzliche Grüße von Sina 
    für einen schönen Tag
  • Karl Böttger (kgb51) 30. September 2019, 14:21

    Was du für ein Glück hast. Die sind normaler Weise sehr, sehr scheu. 
    LG Karl
  • Constantin H. 29. September 2019, 19:59

    Wäre selbst ohne die Katze ein schönes (Herbst-) Bild! Und dann diese Begegnung, und dieser Blickkontakt... LG, Constantin
  • Küster Petra 28. September 2019, 8:20

    Eine schöne Begegnung. LG Petra
  • jean-paul guigo 27. September 2019, 20:49

    extraordinaire prise  je suis admiratif  Anna-Dora !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    jean-paul
  • Licht-Bilder Petra Hagelauer 26. September 2019, 20:54

    Was du hier schreibst, kann ich nur bestätigen. Wir hatten auch mal eine Wildkatze im Garten, die kam sogar ins Haus, hat sich aber auch überhaupt nicht streicheln lassen und bei den Nachbarn sogar den Eingang verteidigt, dass sich die Kinder nicht mehr raus getraut haben. Aber so schön wie deine war sie nicht, das Foto ist jedenfalls Klasse!
    LG Petra
    • sARTorio anna-dora 27. September 2019, 5:41

      Herzlichen Dank für deine Geschichte, liebe Petra! Das sind Erlebnisse, die wir nicht so schnell vergessen, nicht wahr?
      Liebe Grüsse.  Anna-Dora
  • Manu T. 26. September 2019, 12:11

    Da hast du richtig Glück gehabt, sie bekommt man in der Regel nicht zu sehen.
    Gr.manu
  • Jacky Kobelt 25. September 2019, 14:57

    Auch wenn ich Zweifel daran habe, dass es sich tatsächlich um eine Wildkatze handelt, weil sie mir zu stark gefärbt ist, dein Bild ist wunderschön und in fantastischem Licht fotografiert.
    än liäbä Gruäss vom Zürisee
    Jacky
  • Werner Bartsch 25. September 2019, 12:44

    Interessantes Tier.
    Solltest du sie wieder sehen, achte einmal auf den Schwanz. Er sollte stumpfendig und sehr buschig sein.
    Auch scheint mit das Tier recht stark durchgezeichnet zu sein. Wildkatzen kenne ich eher einheitlicher gefärbt.
    Selbst an einen "Blendling" wäre zu denken.
    Gruß
    • sARTorio anna-dora 25. September 2019, 13:32

      Danke, lieber Werner! Den Schwanz habe ich gesehen, er war sehr lang, stumpfendig und sehr buschig. Der Körper schien mir nicht so stark gezeichnet zu sein...
      Liebe Grüsse.   Anna-Dora
  • Charly08 25. September 2019, 12:16

    Toll, wie er da hervorlugt.
    LG Gudrun
  • Mark Billiau. 25. September 2019, 12:01

    Well spotted and beautifully captured !!
    The Living Forest (334) : European Wildcat
    The Living Forest (334) : European Wildcat
    Mark Billiau.
  • Al1a80 25. September 2019, 11:43

    Pour m'épier, ce gros chat se cacha. Mais c'était sans compter sur mon œil de lynx!  AM
  • Franz Sklenak 25. September 2019, 11:38

    Was für eine Begnung. Schon eindrücklich, dass Dein melodischer Gesang die Wildkatze fasziniert hat, sonst wäre sie nicht so schön Modell gestanden.
    LG Franz
  • Velten Feurich 25. September 2019, 5:28

    Da kann man Dir nur von Herzen gratulieren und offenbar bewegst Du dich auch so "dezent" das die Wildkatze neugierig wurde...Die Krönung ist dann noch das Du alles so großartig festhalten konntest !!! Herzliche Grüße Velten
    • sARTorio anna-dora 25. September 2019, 6:46

      Ich muss eingestehen, dass ich ihr ganz sanft eine Melodie gesungen habe, das hat sie scheinbar erstaunt und ein klein wenig beruhigt... Herzlich.   Anna-Dora
  • Erika Avery 24. September 2019, 22:19

    ...ein echter Tiger ind den Wäldern von Kandersteg....wow...was für ein Glück du hast. Vielen Dank fürs Zeigen.
    Bises et bonne nuit - Erika