Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Sehnsucht nach Grün

Sehnsucht nach Grün

959 26

Conny Müller


World Mitglied, Essen

Sehnsucht nach Grün

Bei aller Niedlichkeit dieses Motives -
hier ein paar kritische Eckpunkte:

Ganz selten - wenn nicht sogar niemals - sehen die Wiener Fiaker-Pferde eine grüne Koppel. Oftmals steht in den Nachtquartieren in der Stadt viel zu wenig Platz zur Verfügung um den Pferden angemessene Ställe bieten zu können. Es wurden sogar schon Fälle dokumentiert, in denen Pferde in feuchten, dunklen Kellergewölben in Anbindehaltung untergebracht waren. Wo das überhaupt üblich ist, wird den Pferden meist nur selten Auslauf auf Koppeln verschafft...

Wir sollten das bedenken, bevor wir diese Kutschen besteigen und auch, dass Pferde Fluchttiere sind. Denn im Verkehr aufgeschreckte, durchgehende Pferde sorgen immer wieder für Aufsehen erregende Unfälle. Tierschutzorganisationen fordern daher, dass Pferdekutschen zumindest nicht mehr im Straßenverkehr zugelassen sein sollen und Kutschenfahrten auf Grüngebiete verlegt werden müssen

Mehr aus Wien:

Ganz schön freche Miezen!
Ganz schön freche Miezen!
Conny Müller

Schöner Brunnen
Schöner Brunnen
Conny Müller

Mal was Nachdenkliches .....
Mal was Nachdenkliches .....
Conny Müller

legeipsleffetS
legeipsleffetS
Conny Müller

Pinocchio, unterbelichtet
Pinocchio, unterbelichtet
Conny Müller

Hallo-WIEN ...
Hallo-WIEN ...
Conny Müller


Mit traurigem Glückauf
Conny
http://www.kunst-im-blauen-haus.de/

Kommentare 26

  • Gianmaria Giordanengo 6. November 2010, 18:31

    Schönes Foto, ich mag es.
    Mit freundlichen Grüßen
    Gianmaria
  • Stefan Andronache 23. September 2010, 7:08

    Klasse szene.
    Mein Kompliment!
    VG, Stefan
  • Wolfgang P94 17. September 2010, 19:38

    Vielleicht sollte man dann nicht bedenken bevor man einsteigt,sondern dann nicht einsteigen, fände ich besser als zu bedenken und trotzdem einzusteigen.
    LG
    Wolfgang
  • Barbara Sch. 16. September 2010, 23:37

    Ein gelungenes Bildmotiv - mit super Bearbeitung. deinen Titel und Text dazu finde ich ausgezeichnet - diese Schattenseiten sind allzu unbekannt. Gut, dass du sie mal "zur Sprache" bringst!

    Liebe Grüße Barbara
  • Gudrun1957 16. September 2010, 22:14

    Ein ganz toller Standpunkt für dieses Foto, es zeigt die Pferde und deren Schwermut sehr gut.
    LG Gudrun
  • udo.sp 16. September 2010, 1:18

    Bei aller Romantik, du hast absolut Recht.
    VG Udo
  • Dagmar Gernt 15. September 2010, 21:24

    Tradition gegen Tierschutz, da bin ich gespannt wer gewinnt.
    Aber das Foto ist einfach nett!
    LG
  • Bernhard Jeide 15. September 2010, 20:59

    Von der Seite habe ich die Fiaker-Zossen noch niemals betrachtet. Interessant! Das Foto ist - ungeachtet der Problematik - jedenfalls wieder bestens geworden.
    LG Bernd
  • Jürgen Divina 15. September 2010, 20:53

    So schön das Foto auch ist, die Tiere müssen einem leid tun. Auf den Ringstraßen ist tagsüber die Hölle los, und da müssen die dann durch.
    Lieber Gruß, Jürgen
  • Thomas Thomitzek 15. September 2010, 20:40

    Danke für die Aufklärung!
    Bei meinen Wienbesuchen war mir eine Fahrt immer zu teuer!
    LG Thomas
  • MH1961 15. September 2010, 19:57

    gefällt mir und der Titel passt.

    LG Martin
  • Ka Zi 15. September 2010, 15:25

    Die Kutschen erinnern mich immer an die Urlauberkutschen auf Mallorca. Die Pferde sind dort allesamt bemitleidenswerte Geschöpfe, genauso wie diese hier. Leider meinen aber urlauber und Besucher sie tuen den Pferden etwas gutes wenn sie eine Kutsche mieten. :(

    Traurige Grüße
    Katja
  • Ursula C. 15. September 2010, 15:13

    Hallo Conny,
    dein Wiener Motiv ist wirklich hübsch !!!
    Aber du hast ganz recht mit deinem Kommentar zu den Fiaker-Pferden. Da ich schon mehrfach in Wien war, habe ich das dort beobachten können, wie die Fiaker über die Ringstraße fuhren. Die Tiere sind einem enormen Stress ausgesetzt in einer so belebten Stadt. Neben dem Lärm der Autos, Busse und Straßenbahnen kommen die Abgase hinzu und das harte Pflaster. Wenn sie dann auch noch schlecht verpflegt werden, kann man davon ausgehen, dass diese Pferde ein jämmerliches Dasein fristen. Traditionen sind nicht immer gut und könnten, wie in diesem Fall, getrost abgeschafft werden.
    LG Uschi
  • JValentina 15. September 2010, 15:04

    estupenda la perspectiva que tiene..me gusta la composición
    un abrazo
  • Hans-Wolfgang Hawerkamp 15. September 2010, 13:38

    immer wenn ich solche armen Vierbeiner sehe kommen mir ähnliche Gedanken
    Gruss Wolfgang

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Österreich
Klicks 959
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz