Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Seelöwenmutter mit Baby

Seelöwenmutter mit Baby

2.860 7

HerbertKpn


Premium (World), Mittelbiberach

Seelöwenmutter mit Baby

Woran kann man Seelöwen und Seehunde unterscheiden? Tiere mit äußeren Ohren sind Ohrenrobben, also Seelöwen, Tiere ohne äußere Ohren Seehunde. Tiere mit gespreizter Flosse sind Seelöwen, Tiere ohne gespreizte Flossen Seehunde. Die Krallen an den Flossen zeigen, dass es sich hier eigentlich um Füße handelt.

Die Weibchen bringen nach einer Tragezeit von rund einem Jahr in aller Regel ein Junges zur Welt. Das Baby auf dem Bild war erst wenige Tage alt. Die Plazenta lag noch am Strand.
Die Weibchen kümmern sich zwei bis drei Wochen lang sehr intensiv um ihre Jungen und bringen ihnen auch das Schwimmen bei. Danach paaren sie sich erneut. Die Jungen werden meist nach rund einem Jahr entwöhnt. Die enge Bindung zwischen den Müttern und den Jungen bleibt aber rund 2-3 Jahre erhalten.

Kommentare 7

Informationen

Sektionen
Views 2.860
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D750
Objektiv 70.0-200.0 mm f/4.0
Blende 9
Belichtungszeit 1/1250
Brennweite 130.0 mm
ISO 12800

Gelobt von