Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

* Seelenspiegel *

* Seelenspiegel *

115.598 41 Editors' Choice

J-K-PhotoArt


Complete Mitglied, Wesel

* Seelenspiegel *

Editors' Choice

Eine Fotografie hat einen Rand, sie ist immer nur ein Ausschnitt aus der Realität. Der Fotograf wählt diesen Ausschnitt für den Betrachter aus. Eine Fotografie ermöglicht es dem Betrachter daher auch, mit den Augen des Fotografen zu sehen, das Bild ist ein Seelenspiegel.

Wir wissen natürlich nicht, ob der Fotograf dies gemeint hat, als er den Bildtitel vergeben hat. Hingegen hat er das Ausschnitthafte der Fotografie meisterlich umgesetzt.
Zentral ist das eine Auge, die Haare und der Hintergrund bilden zusammen den Rahmen für das Gesicht.
Die beiden Farben des Auges spiegeln sich im Hintergrund und in ihrem Kleid wieder, der Rest des Bildes besteht aus Farbtönen Ton in Ton, Haare und Hautfarbe.
Die Schärfe ist selektiv, dem Blick ist nicht zu entgehen.







Fotograf: Jens Kühnemund
Model: Sina

Herzlichen Dank!!!

http://www.j-k-photoart.de
https://www.instagram.com/j_k_photoart

Kommentare 41

  • kerstin snekker 17. September 2018, 19:22

    bekanntermaßen tue ich mich immer etwas schwer mit gestellten momerntaufnahmen. hier nehme ich beiden, dem model und dem fotografen aber den blick in die seele durchaus ab. dass der augenaufschlag "nah an der realität des menschlichen seins (...)" ist, wie @Neydhart von Gmunden  schreibt, scheint mir aber dann doch etwas weit hergeholt. alles in allem, wie so oft bei dem fotografen, eine sehr gute fotografische arbeit. glückwunsch zum krönchen!
  • Rolf Enderes 14. September 2018, 21:16

    Ein faszinierendes Bild... der Blick, die Farben, das Licht, die ganze Komposition.. es stimmt einfach alles. Perfekt!
  • Doris Mitecki 9. September 2018, 22:42

    Dieser vernichtende Blick ist einfach genial*** lg doris
  • Ralf Brinkmann 9. September 2018, 10:14

    Ich mag diesen intensiven, "gerahmten" Blick, aber auch die roten Haare und die Sommersprossen. Und die etwas andere Kopfhaltung abseits vom täglichen Portrait-Einerlei.
    Viele Grüße, Ralf
  • Inka.H 7. September 2018, 19:45

    Was für ein fesselnder Blick! 
    Grandios! 
    LG von Inka
  • Frank Unger 7. September 2018, 9:23

    Das Bild hat alles was ein gutes Portrait für mich ausmacht. Toller Schärfeverlauf, trotzdem kann man die Portaitierte gut erkennen (es wurde nichts glattgebügelt).
    Naja und ich mag Sommersprossen :-).

    Ob der Fotograf und das Modell im Augenblick der Fotografie an die Seele gedacht haben unterliegt wohl eher der künstl. Freiheit ;-) im nach hinein.
    Ja aber das ist völlige Nebensache....das Bild ist klasse.
    VG Frank
  • Neydhart von Gmunden 5. September 2018, 11:19

    ... so sollte für mich ein Portrait sein, möglichst authentisch,
    nahe an der Realität des menschlichen Seins, weg vom ewig
    langweiligen Glamour-Foto. Klasse !
    • ShivaK 5. September 2018, 15:41

      kleine Randbemerkung: die Realität, wo die Frau zum Mann aufschaut, sollte doch eigentlich passé sein. Ich glaube, das ist es auch, was mir an dem Foto nicht so gefällt; nichtsdestoweniger ist es natürlich sehr gut fotografiert, und das Portfolio ist allemal sehenswert.
    • Neydhart von Gmunden 5. September 2018, 22:47

      Erstens schaut die Frau nicht zum Mann auf
      und zweitens,
      ist Dein Frauenbild .... Dein Frauenbild.
      Würdest Du in Eimsbüttel leben, müsstest Du
      Deine Ansicht deutlich relativieren.
      Ich kenne hunderte gut ausgebildete Frauen,
      die sich nach einem Mann sehnen, zu dem
      Sie aufschauen möchten.
      Träume weiter .......
    • ShivaK 6. September 2018, 6:46

      meine Anmerkung galt lediglich Deinem Kommentarteil "nahe an der Realität des menschlichen Seins" ... dem wollte ich etwas entgegensetzen. Eine weitere Diskussion sollte aber andernorts geführt werden, weil sie mit dem Foto selbst nichts mehr zu tun hat.
    • kerstin snekker 17. September 2018, 19:30

      @Neydhart von Gmunden  , natürlich schaut das model zum mann auf, immerhin ist der fotograf ja einer. aber wie @ShivaK  sehr richtig meint, die disskussion über dein frauenbild sollte besser in der realität ausdiskutiert werden.
  • Rookie 18 5. September 2018, 6:23

    Ganz tolle Arbeit!
    VG Thomas
  • Joachim Aniol 4. September 2018, 13:35

    Herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung durch die Redaktion.
  • seanachie 3. September 2018, 17:32

    Glückwunsch zum Krönchen und dieser äußerst intensiven Art der Portraitfotografie!
    LG, seanachie
  • Editors' Choice 3. September 2018, 16:14

    Editors' Choice

    Eine Fotografie hat einen Rand, sie ist immer nur ein Ausschnitt aus der Realität. Der Fotograf wählt diesen Ausschnitt für den Betrachter aus. Eine Fotografie ermöglicht es dem Betrachter daher auch, mit den Augen des Fotografen zu sehen, das Bild ist ein Seelenspiegel.

    Wir wissen natürlich nicht, ob der Fotograf dies gemeint hat, als er den Bildtitel vergeben hat. Hingegen hat er das Ausschnitthafte der Fotografie meisterlich umgesetzt.
    Zentral ist das eine Auge, die Haare und der Hintergrund bilden zusammen den Rahmen für das Gesicht.
    Die beiden Farben des Auges spiegeln sich im Hintergrund und in ihrem Kleid wieder, der Rest des Bildes besteht aus Farbtönen Ton in Ton, Haare und Hautfarbe.
    Die Schärfe ist selektiv, dem Blick ist nicht zu entgehen.
  • Wolfi F. 22. Februar 2018, 12:00

    Personen zu fotografieren ist nicht leicht, aber du machst das sehr gut, den die meisten deiner Bilder sind ansprechend, aussagekräftig und ästhetisch. Leider habe ich dieses Talent nicht.
    Lg. Wolfi
  • Depy 12. November 2017, 11:26

    hammer so

    LG
  • Norbert Vaupel 10. November 2017, 15:01

    einfach nur stark
    Daumen hoch
    vG Norbert
  • Oliver Stüttgen 10. November 2017, 13:23

    Klasse Portrait, sehr schöner Bildfschnitt . Der Schärfeverlauf gefällt.
    Gruß
    Oli