18.649 96

Schwerelos

Schwerelos schien der Segelfalter über den Lavendel zu schweben. Er segelte im Wind von Blüte zu Blüte ohne mit den Flügeln zu schlagen. Das war ein ganz besonderes Erlebnis. Allerdings nicht optimal fürs Fotografieren. Es war immer viel Bewegung im Spiel.

Seit 15 Jahren meine erste Sichtung vom Segelfalter. Ihr hättet mein Grinsen im Gesicht sehen sollen.
Nach gefühlt 3 Minuten war es dann vorbei und er kam auch nicht wieder.

Nach allem was ich über ihn gelesen habe ist es ein Segelfalter der ersten Generation und vom Leben gezeichnet.

Aufgenommen an der Mosel - er ist dort vom Aussterben bedroht. Die Bestände sollen sich dort aber erholen.







Dies unten befindliche Foto wurde von Daniel Streit fürs Voting vorgeschlagen. Danke Daniel für den Vorschlag.

Anflug
Anflug
Karl Böttger (kgb51)






Über den orangefarbenen Button (Über die Aufnahme in die Galerie abstimmen) weiter unten kommt man direkt zum Bild im Voting.

Kommentare 97

  • e.huebi 16. Oktober 2020, 17:28

    Puh...ich glaube, mein Grinsen im Gesicht hätte wohl die nächsten 3 Tage angehalten... ich habe ihn nur leider noch nie zu Gesicht bekommen :( – wundervoll hast du diesen riesigen Falter erwischt, trotz schwieriger Bedingungen...in feiner Draufsicht und mit farblich passendem Lavendelhintergrund.
    Liebe Grüße, ELke
  • noblog 6. September 2020, 20:41

    feines Makro
    LG Norbert
  • The beauty of nature 25. August 2020, 14:32

    Der macht aber seinem Namen wirklich alle Ehre! Den hast du hervorragend fotografiert.
    Ich hätte nicht einmal gewusst, wie er heißt. Wieder was gelernt ;-)
    Liebe Grüße
    Helene
  • OLYWER 2. August 2020, 16:18

    Wunderbar die Situation erkannt und gekonnt aufgenommen. 

    VG Werner
  • Norbert Brandt 16. Juli 2020, 16:32

    Eine tolle Bildkomposition zw. Falter und Lavendel.

    LG Norbert
  • Eifelpixel 28. Juni 2020, 7:35

    Glückwunsch.
    Ich hätte ihn noch nicht mal erkannt
    Immer eine gute Zeit wünscht Joachim
  • Cecile 15. Juni 2020, 18:32

    Ich beneide dich schon ein wenig um die Begegnung mit dem Schönen.
    Die Aufnahme ist in allen Belange so was von perfekt !
    Liebe Grüße Elfi C.
  • Wolfg. Müller 14. Juni 2020, 22:47

    Auch ich freue mich ihn hier von dir zu sehen und die Zeilen dazu zu lesen.
    Gruß Wolfgang
  • Martin Wenner 14. Juni 2020, 21:49

    An der Mosel (und wahrscheinlich am selben Weg) habe ich bisher auch meine ersten und einzigen Segelfalter gesehen und ablichten können. Auch wenn dieser nach gefühlten 3 Minuten wieder weg war, so wirst Du die Begegnung sicher nicht so schnell vergessen. Freut mich sehr für Dich. Außerdem hast Du ein sehr schönes Foto als Erinnerung mitgebracht. Glückwunsch Karl!
    VG,
    Martin
  • Juli30 14. Juni 2020, 1:27

    Der Segelfalter war mir bislang nicht bekannt! Die Aufnahme ist dir hervorragend gelungen. Ein Makro vom Feinsten! LG Julius
  • Vogelfreund 1000 13. Juni 2020, 9:17

    Den Falter habe ich noch nie gesehen.
    Er sieht dem Schwalbenschwanz Ähnlich aus .
    Gut erwischt .
    gruß franz
  • L.O. Michaelis 8. Juni 2020, 11:41

    Wunderschöne Aufnahme!
    Ein Traum!
    LG
    Lars
  • e.huebi 8. Juni 2020, 8:44

    Da gratuliere ich dir aber mal...ich hätte mich da auch riesig gefreut, dieser wunderschöne Falter ist mir bis heute noch nie untergekommen. Trotz seiner ständigen Bewegungen hast du ihn super ablichten können, mit dem Lavendelhintergrund ein echter Hingucker.
    Lieben Morgengruß, ELke
  • philipp52 5. Juni 2020, 21:12

    dir ist ein außergewöhnliches Bild gelungen, bei dem mir neben der für dich typischen BQ besonders der zarte Bokeh im HG gefällt, Karl.
    LG Philipp
  • Annett Franz_ Naturfotografie 5. Juni 2020, 14:58

    Ein gutes Makro von dem schönen Falter!!
    LG Annett

Informationen

Sektion
Ordner Schmetterlinge
Views 18.649
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M1MarkIII
Objektiv M.300mm F4.0 + MC-20
Blende 8
Belichtungszeit 1/1250
Brennweite 600.0 mm
ISO 400

Öffentliche Favoriten