Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
563 11

Ruediger Fischer


Basic Mitglied, Joachimsthal

Schwefelporling

Wer lange sucht wird fündig. Bei stark bedecktem Himmel waren für diesen leuchtenden Pilz optimale natürliche Lichtverhältnisse gegeben. Die deutlich rötliche Farbe ist original. Auch der Fundort direkt an einem Weg auf einem Baumstumpf erfreut das Fotografenherz. Die Schnecken konnte ich für die Zeit der Aufnahme auf Distanz halten.

Kommentare 11

  • Maria J. 1. September 2015, 19:13

    Oh wie schön.
    Ein frischer Schwefelporling aus diesem Jahr .. :-)
    So rot kenne ich sie nicht, aber bei bedecktem Himmel können die Farben oft sehr kräftig wirken.
    Der Wald hält sich schön zurück
    und oben am Rand führen die Lichter einen kleinen Freudentanz auf ... :-)
    Wen wundert ´s ...!
    LG Maria
  • IngoR 29. August 2015, 23:10

    Orange ist meine Lieblingsfarbe. Was bleibt mir da anderes übrig, als dein Foto zu bestaunen ... Skuril gewachsen, tolle Farbe mit wunderbarem Kontrast zum Grün und Lebendigkeit durch die Flares. Echt klasse !

    Viele Grüße, Ingo
  • Hartmut Bethke 29. August 2015, 18:05

    Danke, Rüdiger! Ich dachte schon du hast ein Geheimtipp :-)
    LG Hartmut
  • Joachim Kretschmer 29. August 2015, 16:31

    . . ein schönes Ergebnis . . . einer sich öffnenden Blüte gleich, toll sind die Farben . . .
    Viele Grüße, Joachim.
  • Ruediger Fischer 29. August 2015, 14:15

    Roger, ja es ist ein Stack aus 3 Bildern. Wenn man mehr Bilder nimmt sehen die Blendenringe sehr verwaschen aus.
  • canonier69 29. August 2015, 14:08

    Hallo Ruediger…die Farben sind natürlich DER Kracher.Zum grünen HG wirken sie noch intensiver….apropos Hg…schönes Waldfeeling mit den prägnanten,aber nicht aufdringlichen Lichtblasen.Wirkt alles sehr harmonisch,wenn auch unten etwas knapp.
    …gestackt?
    LG Roger
  • Ruediger Fischer 29. August 2015, 11:45

    Hartmut ich habe ein 60mm Objektiv verwendet. Die EXIF Datei sagt was falsches, warum ist mir unergründlich.
  • Wiebke Q-F 29. August 2015, 10:51

    Du hast ein wunderschönes Exemplar gefunden. Was für Farben, was für Formen. Auch der angedeutete Wald mit dem herrlichen Boket macht das Bild zusehens lebendig. Ein perfektes Foto.
    Begeisterte Grüße
    wiebke
  • Hartmut Bethke 29. August 2015, 9:43

    75mm, mit welchem Objektiv hast du gearbeitet?
    LG Hartmut
  • Hartmut Bethke 29. August 2015, 9:02

    Hallo Rüdiger, die intensiven Farben der Schwefelporlinge sind immer wieder zum staunen. Die skurrilen Formen hier machen ihn besonders sehenswert. Der Blick in den stimmungsvollen Wald mit den Flares oben ist mMn perfekt aufgelöst. Insgesamt ein sehr schönes Bild, unten vielleicht etwas knapp.
    LG Hartmut
  • Frank Moser 28. August 2015, 22:18

    Es gibt wirklich nicht viel hier bei uns - Du hast da schon Glück gehabt, noch dazu ein solch schön frisches und farbenfrohes Exemplar. Er wirkt durch die verschiedenen Wachstumsrichtungen, Formen und Farbtöne sehr lebendig und dynamisch. Auch der Hg gefällt, farblich kontrastiert er gut mit dem Porling.
    Feine Aufnahme!

    Gruß,
    Frank.

Informationen

Sektion
Ordner Pilze
Views 563
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D800
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/10
Brennweite 75.0 mm
ISO 640