Horst Kropf


Premium (Pro), Bischoffen

Schwarzkehlchen, keine Rohrammer

Direkt am Ufer des oberen Aartalsees kann
man mit einigem Glück morgens auch
Rohrammern beobachten. Da hier auch
Schwarz- und Braunkehlchen daheim sind, ist die Bestimmung mit bloßem Auge nur sehr schwer möglich. Aber
ich denke, hier habe ich neulich eine
männliche Rohrammer erwischt.
Danke an Axel Küster für den Hinweis!
Die fehlende rote Farbe auf der Brust
des Vogels hatte mich auf die falsche
Fährte gelockt...
Das entscheidende Merkmal zur Unterscheidung der beiden Arten aber
ist neben dem Federkleid der bei der
Rohrammer kürzere und mehr konisch
geformte Schnabel.
Man bleibt dank FC eben auch im Rentenalter noch geistig beweglich...

Kommentare 37

  • troedeljahn 10. Juli 2020, 23:38

    Richtig klasse getroffen. Ein beeindruckendes Bild.
    Viele Grüße    Wolfgang
  • wfl 10. Juli 2020, 9:46

    Eine TOP Aufnahme vom Schwarzkehlchen in perfekter Schärfe.
    Ich wünsche Dir einen schönen TagGrüße Wilfried
  • dudaffa 9. Juli 2020, 19:48

    Sehr schön hast du das Schwarzkehlchen aufgenommen. Sehr gut gegen den Hintergrund freigestellt.
    Leider hatte ich noch nie das Glück, ein Schwarzkehlchen zu sehen. Ich hoffe, dieser Vogel wird noch lange bei euch heimisch bleiben.
    VG Norbert
  • Norbert Brandt 9. Juli 2020, 16:07

    In bester Freistellung und Schärfe hast du diesen kleinen aber schönen Vogel auf seinem Ansitz ablichten können.

    LG Norbert
  • Stephan Heinemann 8. Juli 2020, 19:05

    Wie du das Schwarzkehlchen mit seinem Ast ins Bild gesetzt hast, gefällt mir sehr gut.
    VG Stephan
  • Josef Schließmann 6. Juli 2020, 9:50

    Klasse hast du das Schwarzkehlchen aufgenommen, das fehlt mir noch in meiner Sammlung.

    LG Josef
  • Elke 4. Juli 2020, 7:47

    Wow, ingesamt ein ganz tolles Bild. Die Freistellung ist fantastisch und der Ast als Eckläufer macht einen tollen Bildaufbau aus. Auch dieses Vögelchen habe ich noch nie gesehen. Und ich hätte es auch nicht bestimmen können :-))) So lernt man doch immer wieder etwas dazu. Super gemacht Horst. LGE
  • Horst Sternitzke 3. Juli 2020, 19:12

    Das Schwarzkehlchen war dir ein dankbares Model,
    hat es doch hier auf die Spitze getrieben, um fotogener ins Bild zu kommen. 
    Diesen zierlichen Vogel habe ich allerdings noch nie gesehen.
    Horst, danke auch für den Text.
    Denn der hat nicht nur dich, sondern auch mich schlauer gemacht.
    Tatsächlich kann man bei den Recherchen immer wieder eine Menge lernen
    und die grauen Zellen leben länger.
    Dir alles Gute
    und ein schönes Wochenende
    LG. Horst.
  • Ressin 2. Juli 2020, 15:12

    Dieses kleine, sehr schöne Schwarzkehlchen hast du super gut erwischt. 
    Du präsentierst uns ein fantastisches Wildlife-Foto in bester Qualität. Hervorragende Farben, brillante Schärfe, herrliches Licht, ein feines Bokeh und eine exzellente Perspektive zeichnen diese Fotografie aus. 
    Mir gefällt das herrliche Foto von dem Schwarzkehlchen sehr gut.
    Ich wünsche dir, lieber Horst, noch einen sehr schönen Tag.
    Ganz liebe Grüße Peer
  • Karin und Axel Beck 2. Juli 2020, 6:54

    Da ist dir eine tolle Aufnahme des Schwarzkehlchens gelungen!
    Sehr schön mit diesem Schnitt.
    LG
    Karin und Axel
  • Paulibär14 1. Juli 2020, 17:40

    Herrliche Fotoarbeit und Einstellung mit feinem Licht und Gestaltung.
    LG Georg
  • gatst 1. Juli 2020, 14:29

    Eine Prächtige Aufnahme dieses ,ja, Schwarzkehlchen. Schärfer , Hintergrund und das Licht im Auge des Vogels, sehr Gelungen diese Aufnahme. 
    Und man Lernt immer noch was dazu.
    Gruß Adolf!
  • Sigrun Pfeifer 1. Juli 2020, 12:48

    Perfekt, wie der Zweig aus der Ecke heraus in das wunderschöne Foto ragt, auf dem das hübsche Schwarzkehlchen sich ausruht. Dir ist eine sagenhaft gute Aufnahme gelungen, die mich sehr begeistert. LG Sigrun
  • Doris Mitecki 1. Juli 2020, 11:53

    Sehr schöne Aufnahme*** von dem hübschen kleinen Vogel, lg Doris
  • Velten Feurich 1. Juli 2020, 4:35

    Da kann man sich freuen wenn man solch ein Biotop in der Nähe hat und noch mehr wenn die nötige 1A Technik da ist, um alles so perfekt fest zu halten. Gesehen habe ich den bewusst noch nie !!  Herzliche Grüße Velten
    PS aber ich habe mit dem 100-400 von Canon auch was teures neues aber noch nicht in Betrieb genommen und müsste Tiere besser aufnehmen können...
    • Horst Kropf 6. Juli 2020, 20:50

      Glückwunsch zu dem neuen Werkzeug! Da bin ich schon mal gespannt, welche Aufnahmen Du damit präsentieren kannst.
      Eine gewisse "Lehrzeit" wird wohl erforderlich sein...
      Gruß Horst.
    • Velten Feurich 7. Juli 2020, 4:54

      Ich habe es aber noch nicht in betrieb genommen und muss mit dem zusätzlichen Haltegriff sicher noch viel üben...Herzliche Grüße Velten