2.639 14

Werner Bartsch


Premium (World), Hessen

Schwarzer Apollo

Parnassius mnemosyne

Für ihn ( und viele andere) muss man schwarz sehen :

Ein durch Lebensraum-Verluste stark bedrohter Schmetterling in Deutschland.
Kein Wunder: Täglich werden bei uns mehr als 88 Fußballfelder ( 62 ha) Grünfläche zubetoniert, bzw. bebaut.
Und es werden mehr, nicht weniger.
Ausgleichsflächen, die zudem oftmals von den Tieren auf Dauer nicht angenommen werden, werden nur zu 60% realisiert .

D, im Juli 2013

Kommentare 15

  • Velten Feurich 29. Oktober 2020, 4:36

    Es ist schon sehr bedrückend, das wir das alles noch so erleben müssen! Gut das wir schon so Alt sind ! Allerdings ist es schlimm wenn man so etwas sagen muss!
    Trotz vieler Sonntagsreden ist keine Lösung zu erwarten aber Resignation ist auch falsch !
    Ein großes Dilemma in dem wir uns befinden...Herzliche Grüße Velten
  • Din G o 28. Oktober 2020, 10:48

    Mit der Lupine kommt man beim Betrachten automatisch zum Apollo.
    Gut gemacht das Makro.
    VG Georg
  • Burkhard Wysekal 27. Oktober 2020, 23:40

    Es ist wirklich ein Jammer. Die Menschheit mit ihrer Rastlosigkeit  wird irgendwann  in der  Wüste  sitzen......Nur  noch eine Frage der  Zeit.
    Eine top Aufnahme vom letzten Mohikaner.
    LG, Burkhard
  • Sabine Streckies 02 27. Oktober 2020, 22:50

    Hallo Werner,
    aus meiner Sicht sind "Ausgleichsflächen" nahezu immer Augenwischerei.
    Damit das Schwarz - Sehen nicht endgültige Wirklichkeit wird müssen wir uns alle in Naturschutzverbänden organisieren und dort durchsetzen, wo es lang gehen soll (also Schluss mit so mancher Schmusepolitik).
    Dein Lupinollo ist klasse - so habe ich noch keinen gesehen.
    Gruß
    Sabine
  • Sonja Haase 27. Oktober 2020, 22:02

    Prima, der hübsche Falter. Leider ist das mit der Lebensraumzerstörung allgegenwärtig... VG Sonja
  • Lemberger 27. Oktober 2020, 19:56

    könnte sein, dass ich weiß wo du den schwarzen apollo  erwischt hast.
    super schön auf der lupine.
    wir hoffen, ihn auch die nächsten jahre noch entdecken zu können.
    lg mh
  • Jörg Renner 1967 27. Oktober 2020, 18:38

    Ja das sehe ich leider auch so, 2019 und 2020 habe ich den Schwarzen Apollo nicht mehr gesehen. Sehr schöne Aufnahme. LG Jörg
  • Charly 27. Oktober 2020, 10:34

    Eine so schöne und gute Aufnahme - mit bedenklichem Text dazu.
    Wir hoffen alle, dass es mal besser wird. Sicher vergeblich!
    LG charly
  • alicefairy 27. Oktober 2020, 9:24

    Super hübsch!
    Das wäre ein Jammer wenn der ausstirbt
    Lg Alice
  • Hartmut Bethke 27. Oktober 2020, 9:17

    Schade um den so feinen und transparent wirkenden Falter. Um die anderen ist es natürlich nicht weniger schade. Die Aufnahme ist herrlich dynamisch so auf der Lupine im Hochformat.
    LG Hartmut
  • Norbert Kappenstein 27. Oktober 2020, 9:07

    Eine sehr feine Aufnahme von diesem herrlichen Falter.
    LG Norbert
  • freespirit4 27. Oktober 2020, 8:54

    Ganz wunderschön sieht er aus, der zarte Falter auf der Lupinen-Blüte. Ein tolles Foto. Es ist schon traurig, dass den bunten Kerlchen immer weniger Platz gelassen wird ...
    LG Konni
  • Andreas Kögler 27. Oktober 2020, 8:46

    na da wollen wir wenigstens hoffen, das dort, wo du ihn fotografiert hast,
    nicht irgendwann noch ein Hotel hingebaut wird ...., reger Wanderbetrieb wäre ja vorhanden ...
    Sieht prima aus, auf der Lupine
    gruß andreas
  • Marguerite L. 27. Oktober 2020, 8:00

    Zauberhafte Aufnahme von der Schönen auf der feinen Blüte,
    ich habe ihn nur auf dem Mythen gefunden
    GrüessliM

Informationen

Sektionen
Ordner Tagfalter - Ritter
Views 2.639
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv AF-S VR Micro-Nikkor 105mm f/2.8G IF-ED
Blende 3
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 105.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten