Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
schwarz auf weiß

schwarz auf weiß

896 5

Katja Streitzig


Free Mitglied, Dresden

schwarz auf weiß

Im Buchmuseum in Dresden habe ich dieses Bild fotografiert.
Die Sammlung der Bücher begann um 1556 von Kurfürst August von Sachsen.
Schwere Verluste musste die Handschriftensammlung 1945 hinnehmen, als infolge von Bombenangriffen das Bibliotheksgebäudes zerstört wurde.
Das Buchmuseum brannte völlig aus.
Ein Teil der ausgestellten Objekte wird vernichtet oder schwer beschädigt.

Ich habe lange überlegt, in welche Sektion ich dieses Bild stellen möchte.
Diese scheint mir ohne weitere Kommentare die passende zu sein.

Bücher sind für mich mehr, als alte Überlieferungen. Sie beinhalten Gedanken ...

Kommentare 5

  • Bernd Schäfer 16. März 2003, 7:19

    @_Robert
    ...was du da schreibst mag schon richtig sein,aber ist es nicht eher die Natur des Menschen alles zu vereinnahmen und damit zu zerstören...sicherlich war und ist das Buch ein wichtiger "Überträger" für unsere Gedanken... aber am Ende ist es immer nur der Mensch...so sind wir nun mal
    Gruss Bernd
  • Katja Streitzig 15. März 2003, 11:33

    ja, stimmt - ich verstehe das und kann es auch nachvollziehen.

    LG Katja
  • Katja Streitzig 14. März 2003, 14:51

    @Robert+Bernd:
    Ich hab´s auch net so richtig verstanden. Ich dachte, ich wäre schwer von Begriff .. :-)

    Vielleicht erklärt Robert uns das noch ein bisschen. Würde mich auf jeden Fall freuen.

  • Bernd Schäfer 14. März 2003, 14:43

    interessantes Foto, und auch Text...
    ich bin mir nur nicht ganz sicher was der Robert meint,meint er etwa ohne die Bücher hätte der Mensch keine Bäume gefällt?
    Viele Grüsse,Bernd
  • Katja Streitzig 13. März 2003, 21:57

    Ich hab ein tolles Zitat von Heinrich Heine gefunden, dass zu diesem Bild wunderbar passt.

    "Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen."