Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.558 5

Schutzengel.

Hallo!
Na super, ich war so lange absent, dass ich mich hier gar nimmer auskenn :(
Aber das Thema war so inspirierend - vorallem der Zusatz: "Paintings sind ausdrücklich willkommen"... So dass ich endlich, endlich(!) mein allererstes Photoshop-Painting gemalt habe. Habe sogar alle Links aufbehalten, die mich inspiriert haben, um ja alles korrekt abzuwickeln, und dann lese ich ganz zum Schluss (da war ich schon fertig) : PS: Keine Akte! Ojeh... alles umsonst. Ich habe einen Akt gemahlen. Schade... Falls ihr ihn dennoch sehen wollt: Extra zum Thema. Leider nackert, das Engel...

Also aus der Wertung: Aber trotzdem: Verlorene Welt.

Eine Kindheitserinnerung.

Hat auch im weitesten Sinne mit Weihnachten zu tun. Als ich noch ans Christkind glaubte, und an andere Dinge.

Heute hab ich selbst Kinder, und meine Jüngste klammert sich wohl das letzte Jahr am "Christkindl" fest. Wir alle hier lassen ihr diesen Glauben gerne, denn er ist etwas ganz bezauberndes, etwas geheimnissvolles, etwas, das "alles gut macht", wenn man nur selbst die nötigen Zutaten beisteuert. Wie herrlich.

Mein Bild beschreibt das Erwachsenwerden. Den Moment, an dem man checkt, dass es weder ein Christkind gibt, noch dass Mama und Papa "Übermenschen" sind. Es ist ein harter Schlag, den man da bekommt. Der gefallene Engel steht für mich als Sinnbild dessen, dass so manche Realität einen im wahrsten Sinne des Wortes auf den Boden zurückholt.
Dennoch ist diese Welt, die einem plötzlich so entfremdet vorkommt, Teil von uns. Man hat sie erlebt und gefühlt. Auch wenn man damals Kind war. Einige der schönsten Erinnerungen an mein Leben habe ich als Kind erlebt. Und ich genieße jeden Augenblick, den ich im Glauben meiner Kinder miterleben darf, während ich mich daran zurückerinnere, wie es war, selbst noch an solche Dinge zu glauben....

Das Bild ist, wie schon geschrieben, mein erstes Photoshop-Painting. Vorlage war diese Skulptur:
http://www.google.com/imgres?q=kneeling&um=1&hl=de&client=safari&tbo=d&rls=en&biw=1857&bih=1068&tbm=isch&tbnid=p9SPMcxKF17y8M:&imgrefurl=http://www.flickriver.com/photos/markcoggins/2152596654/&docid=R0yTK5TTRAwFuM&imgurl=http://farm3.static.flickr.com/2280/2152596654_867ba2f3e6.jpg&w=352&h=500&ei=Vj_HUP6RDMXktQbw14CwDQ&zoom=1&iact=rc&dur=298&sig=112748088875534292765&page=1&tbnh=140&tbnw=100&start=0&ndsp=82&ved=1t:429,r:7,s:0,i:102&tx=52&ty=44

Die Flügel hab ich hier geklaut:
http://thy-darkest-hour.deviantart.com/art/Dual-Wings-White-Med-PNG-321615822


Ich wünsche Euch allen ein fröhliches Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben!

Kommentare 5