Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Schurenbachhalde II

Schurenbachhalde II

706 6

Dirk Kleisa


kostenloses Benutzerkonto, Duisburg

Schurenbachhalde II

Die Schurenbachhalde im Essener Norden wurde im Rahmen der IBA als Erholungsgebiet und Landmarke gestaltet. Die auf 65 Meter Höhe angewachsene Halde wurde mit über 250.000 Bäumen bepflanzt, mit Wanderwegen und Ruhebänken ausgestattet und ist mittlerweile wegen der guten Aussicht über die Emscherregion ein beliebtes Ausflugsziel geworden.
Auf dem Scheitelpunkt der Schurenbachhalde befindet sich die vom amerikanischen Künstler Richard Serra gestaltete "Bramme (für das Ruhr-gebiet)". Die Bramme aus massivem Stahl ist 14,5 Meter hoch, 4,20 Meter breit und wiegt 70 Tonnen. Sie ist eine Landmarke des Reviers, obwohl sie wegen mittlerweile im "strukturwandelgebeutelten" Ruhrgebiet fehlender Fertigungs-möglichkeiten in Frankreich gewalzt werden musste. Die Schurenbachhalde ist am besten über die A42, Ausfahrt Essen-Altenessen zu erreichen.

Quelle: Tante Google

Kommentare 6