Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

956 4

Roland Meier-Jaques


kostenloses Benutzerkonto, Schlieren

Schneeleoparden

Passend zur Jahreszeit hier noch ein kleine Bildserie des Schneeleoparden-Babys (geboren Juli 04) und seiner Mutter.
Die Schneeleoparden-Mutter hinkt stark, da die eine Hinterpfote kaputt ist. Diese Behinderung hat sie von einer Wildererfalle. Im Alter von einigen Monaten ist sie von Wilderern gefangen worden. Der Zoo Zürich hat sie dann freigekauft und somit das Leben gerettet.
Nun verbringt sie ein (für Zooverhältnisse) schönes Leben im neuen weitläufigen Schneeleoparden-Gehege in Zürich.

Kommentare 4

  • Heike M. Meyer 2. Juni 2011, 18:57

    Sehr, sehr schönes Foto und danke für die tollen Infos!
    Als ich vor ein paar Wochen in Zürich war, hatte ich leider nicht das Glück die Schneeleoparden zu sehen.
    LG Heike
  • Carsten Heyer 26. November 2004, 10:50

    eine sehr schöne Szene, gut präsentiert. Auch die Infos finde ich sehr interessant.
    v.G.
    Carsten
  • Roland Meier-Jaques 26. November 2004, 10:27

    @Angelique: Danke für Deine Anmerkung!
    Die Verletzung ist nicht mehr heilbar. Das heisst, sie ist den Rest des Lebens gehbehindert. Zum Glück bedeutet das im Zoo nicht das Ende wie das in der freien Wildbahn wäre!
    Gruss Roland
  • AnPriWa -Berlin- 26. November 2004, 9:31

    Ein hübsches Motiv, die Situation kenne ich von meinen Katzen, einer versucht unter dem Bauch des Anderen durchzukrauchen. Was etwas schwierig ist, wenn man genauso groß oder sogar größer als der Andere ist.

    Ist die Verletzung der Hinterpfote heilbar?

    LG Angelique